Scala ist ein Ort in der italienischen Region Kampanien und gehört zur Amalfiküste.

Scala
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Scala

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Dom. Der Dom geht auf das Jahr 1169 zurück und wurde später im barocken Stil umgestaltet.
  • Kirche SS. Annunziata. Die Kirche im Stadtviertel Minuta. In das Portal sind römische Spolien eingearbeitet und in der Krypta finden sich Fresken aus um 1200 mit der Darstellung eines Kinder-Wunders des Heiligen Nikolaus.
  • Benediktinerinnenkloster. Das ehemalige Benediktinerinnenkloster im Stadtviertel Minuta wurde 1908 von dem dänischen Italienreisenden Carl Wiinstedt gekauft und restauriert. Es ermöglicht heute dänischen Künstlern und Wissenschaftlern einen Studienaufenthalt an der Amalfiküste.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Sehr sehenswert sind die anderen Orte der Amalfiküste. Atrani soll sich in der unmittelbaren Umgebung befinden. Gegenüber ist Ravello.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.