Rech

Gemeinde in Deutschland

Rech ist ein Ort im Ahrtal und gehört zur Verbandsgemeinde Altenahr und damit zum Kreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Erste urkundliche Erwähnung 1140. Haupterwerbsquellen sind Weinanbau und Tourismus. Zu Tips für Radfahrer vgl. Mayschoß.

Rech
Einwohner564 (2019)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Im Juli 2021 hat eine massive Flutwelle Orte, Verkehrswege und Infrastruktur im Ahrtal zerstört. Touristische Aufenthalte sind seither auf unbestimmte Zeit nicht möglich. Alle Angaben können überholt sein und sollten vor Anreise überprüft werden.

AnreiseBearbeiten

Fernverbindungen der Bahn (RE, IC usw.) können bis Remagen genutzt werden, Von dort aus Schienenersatzverkehr (SEV) nach Rech.

Fahrrad: Ahr-Radweg

PKW: A 61 bzw. A 565 bis Autobahnkreuz Meckenheim, weiter auf der B 257 Richtung Altenahr. 2 km nach Ende der Schnellstraße links ab Richtung Grafschaft-Esch. Im weiteren der Beschilderung Dernau folgend (Die Strecke ist schmal und kurvenreich). In Dernau rechts auf die B 267 Richtung Altenahr. Nach 1 km erreicht man Rech.

Größere PKW, Wohnmobile, Camping-Gespanne: A 61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler, dort wechseln auf die A 573 Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler. Anschlussstelle Bad Neuenahr-West abfahren. Weiter auf der B 267 Richtung Altenahr. Nach 9 km erreicht man Rech.

MobilitätBearbeiten

Bahn: Seit dem 15.07.2021 kein Bahnverkehr mehr möglich, die Trasse wurde weitgehend zerstört.

Bus: Unegelmäßige Verbindungen entlang des Ahrtals in die Nachbarorte Dernau, Mayschoß, Altenahr, Walporzheim und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Fahrradmitnahme nicht möglich. Der Bus fährt seit dem Ende Juli 2021 nach einem Notfahrplan

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Fragmente der historischen Nepomukbrücke über die Ahr, die bis zum 15.07.2021 älteste erhaltene Ahrbrücke (errichtet 1759)

AktivitätenBearbeiten

  • Wanderung auf dem deutschlandweit bekannten Rotweinwanderweg, der zwischen Altenahr und Bad Bodendorf in verschiedenen Höhen oberhalb der Ahr mitten in den Weinberge verläuft, oder dem Ahrtalwanderweg, der von Altenahr bis zur Mündung der Ahr in den Rhein (Naturschutzgebiet) geht.
  • Weitere ausgeschilderte Rundwanderwege.
  • Wanderung zum Steinerberg auf dem Weg nach Kesseling, mit 526 m einer der höchsten Berge des Ahrgebirges mit bewirtschaftetem Landgasthof
  • Winzerfest am vorletzten September-Wochenende (seit 2020 ausgesetzt)
  • Luciamarkt jährlich am zweiten Dezember-Wochenende (seit 2020 ausgesetzt)
  • Besichtigung von Winzerbetrieben auf Anfrage

EinkaufenBearbeiten

  • Güter des täglichen Bedarfs sind vor Ort erhältlich
  • Größere Besorgungen können in Bad Neuenahr-Ahrweiler erledigt werden
  • Weine könen günstig bei den Erzeugern probiert und eingekauft werden. Beispiel:
    • Schreiner, Rotweinstraße: Auch guter Sekt
    • größere Auswahl hat man bei den Winzergenossenschaften, z.B. Sekt, Brände, Zubehör, Führungen. Geschäftsstellen u.a. und Mayschoß und Dernau.

KücheBearbeiten

Diverse gutbürgerliche Angebote zu zivilen Preisen in den Weinstuben und Gastwirtschaften des Ortes - Stand September 2021 alle geschlossen

NachtlebenBearbeiten

Einige Weinstuben und Lokale - Stand September 2021 alle geschlossen

UnterkunftBearbeiten

Unterkünfte sind zur Zeit nicht für touristische Zwecke nutzbar, sondern ausschließlich für Einsatzkräfte und Helfer vor OrtBearbeiten

Günstig:

Pension Helga (Auf der Burg 27, 53506 Rech, Tel. 02643/1047, E-Mail) - ruhig am Ortsrand nahe am Wald gelegen. 6 EZ/DZ, ab 37€ EZ / 64€ DZ

Gehoben:

Sebastian 1520, Rotweinstr. 36, 53506 Rech. Tel.: (0)2643 902160, E-Mail: . Preis: ab 65€ EZ/ 93€ DZ.

Hotel Haus Appel (Rotweinstr. 1-3, 53506 Rech, Tel. 02643 1790) - an der Hauptstraße gelegen mit Restaurant, ab 53€ EZ / 84€ DZ aufwärts

Wohnmobilstellplatz

direkt an der Ahr. Keine Ver- und Entsorgung, kein Strom, offiziell 5 € pro Nacht, in der Nebensaison November-März wird jedoch häufig nicht kontrolliert und "kassiert". Der Campingplatz wurde vor einigen Jahren aufgegeben, da er häufig von Hochwassern der Ahr in Mitleidenschaft gezogen wurde.

AusflügeBearbeiten

Durch das Ahrtal mit der Ahrtalbahn (seit 15,07.2021 nicht mehr angeboten, da die Trasse weitgehend zerstört wurde)Bearbeiten

  • Richtung Osten: Dernau mit seinem regen Treiben, Walporzheim mit seinen Winzerbetrieben, Ahrweiler mit sehenswerter historischer Altstadt mit Stadtmauer und Römischer Villa), Bad Neuenahr mit Kurviertel und Ahrthermen und Remagen mit kleiner Altstadt und den Resten der zerstörten Rheinbrücke
  • Richtung Westen: Mayschoß mit Winzerstuben und Festivitäten jeder Couleur, Altenahr mit Altstadt und Ahrbrück.

interessante Ausflugsziele außerhalb des AhrtalsBearbeiten

NachbargemeindenBearbeiten

Im AhrtalBearbeiten

Weitere Nachbargemeinden in der EifelBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.