Pasewalk

Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern

Pasewalk ist eine Stadt in Vorpommern-Greifswald.

Pasewalk
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Pasewalk

HintergrundBearbeiten

Das pommersche Ackerbürgerstädtchen Pasewalk geht auf das 11. Jahrhundert zurück und war, unweit der Grenze zu Brandenburg gelegen, häufig Zankapfel zwischen den pommerschen Herzögen und den Markgrafen von Brandenburg. Nach häufigen Besitzerwechseln im 14. Jh befestigt, auch heute noch zählen die massiven Ziegelmauern und Stadttore zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt, wuchs gleichzeitig die strategische Bedeutung. Im Dreissigjährigen Krieg durch kaiserliche Truppen komplett zerstört, erhielt Pasewalk ein einheitliches Stadtbild aus dem späten 17./frühen 18. Jahrhundert, das allerdings gegen Ende des 2. Weltkrieges weitgehend zerstört wurde. Heute ist Pasewalk ein Mittelzentrum im Landkreis Vorpommern-Greifswald, dessen Stadtbild weitgehen von Fünfziger bis Siebziger-Jahre-Bauten geprägt ist, aus dem die Kirchen sowie der grosse Getreidesilo herausragen.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Berlin Brandenburg        (IATA: BER).

Mit der BahnBearbeiten

Am 1 Bahnhof Pasewalk      treffen sich die Nord-Süs verlaufende Strecke Stralsund - Berlin und die Ost-Weststrecke Stettin - Lübeck, wodurch eine gute Erreichbarkeit auf dem Schienennetz gewährleistet wird. Es halten gelegentlich Fernverkehrszüge Berlin - Stralsund (-Rügen) sowie stündlich RE Berlin-Stralsund und Stettin-Lübeck.

Ein weiterer Haltepunkt, 2 Pasewalk-Ost    befindet sich an der Strecke Richtung Stettin.

Mit dem BusBearbeiten

Fernbusse zwischen Berlin und Greifswald fahren Pasewalk an. Der 3 Fernbushalt Pasewalk ist am Bahnhofsvorplatz. Dort ist auch zentraler Umsteigepunkt mit Überlandbussen aus dem Umland.

Auf der StraßeBearbeiten

Entfernungen
Berlin130 km
Stettin41 km
Hamburg175 km
Rostock190 km
Stralsund124 km

Es existieren zwei Anschlussstellen an die A 20. Auch das Kreuz Uckermark mit Anschluss an die A 11 ist nur wenige Kilometer entfernt. Die Bundesstraßen 104 und 109 verlaufen als Ost-West- und Nord-Süd-Achsen durch die Stadt.

Mit dem SchiffBearbeiten

Auf dem Fluss Uecker ist Wasserwandern möglich. Über das Stettiner Haff ist Pasewalk mit der Ostsee verbunden. Aufgrund der geringen Breite und mehrerer Wehre ist das Befahren nur mit Kajaks oder Kanus möglich.

Mit dem FahrradBearbeiten

Pasewalk liegt am Radfernweg Berlin - Usedom.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

  • 1 St. Marien      Hallenkirche der Backsteingotik aus dem 14. Jahrhundert
  • 2 St. Nikolai      älteste Kirche in Pasewalk, größter Feldsteinbau in Mecklenburg-Vorpommern
  • 3 St. Otto      katholische Kirche, neugotisch

BauwerkeBearbeiten

  • 4 ehem. St.Spiritus-Hospital , Backsteinbau aus dem 14. Jh

Mittelalterliche StadtbefestigungBearbeiten

Pasewalk besitzt eine teilweise erhaltene Stadtmauer, zusätzlich erhalten sind die beiden Stadttore 5 Mühlentor      und 6 Prenzlauer Tor      , in dem das städtische Museum untergebracht ist, sowie die Türme 7 Pulverturm    und 8 Kiek in de Mark     , welcher als Wahrzeichen gilt.

MuseenBearbeiten

  • 10 Eisenbahnmuseum Lokschuppen Pomerania (Eisenbahnerlebniszentrum), Speicherstraße 14, 17309 Pasewalk. Tel.: +49 (0)3973 216326, Fax: +49 (0)3973 216423, E-Mail: . Die eisenbahntechnische Ausstellung im historischen Lokschuppen bietet nicht nur dem Eisenbahnliebhaber einen interessanten Einblick in die Geschichte der Eisenbahn und der Dampflokomotiven. Der 1896 in Betrieb genommene Halbrundschuppen mit 25 Strahlengleisen und einer überdachten Fläche von ca. 6000 m², funktionstüchtiger Drehscheibe, Dampflokomotiven sowie vielen Schienenfahrzeuge, Draisinen und Modellen, das alles auf einem ca. 40.000m² großen Gelände, führen zurück in eine vergangene Zeit. Ein durch Kaiser Wilhelm II. eingeweihter Wasserturm beherbergt eine umfangreiche Ausstellung von Fernmelde- und Nachrichtentechnik der DR. Auch eine Übernachtung ist möglich in Schlafabteilen des ehemaligen Regierungszuges der DDR. Geöffnet: 01.05.-30.09.: tägl. 10:00-18:00. Preis: Erw. 4,- €, Kinder 2,- €.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • 2 Stadtinformation Pasewalk, Am Markt 12. Tel.: (0)3973 251232, Fax: (0)3973 251199. Geöffnet: Mo, Di, Do 9-12, 13-16 (Mai-Sept sowie Di -18 Uhr, Fr 9-12, 13-16 Uhr (nachm. nur Okt-Apr), Sa 10-12 (Mai-Sept).

Die Postleitzahl Pasewalks ist 17309.
Die Telefonvorwahl ist 03973.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

https://pasewalk.de/ – Offizielle Webseite von Pasewalk

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.