Pöllau (Steiermark)

Gemeinde in Österreich

Pöllau (Steiermark) ist eine Marktgemeinde in der Steiermark.

Pöllau
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Pöllau lirgt im politischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld im Joglland rund 15 km westlich von Hartberg im Naturpark Pöllauer Tal. Das seit 1504 bestehende Augustiner-Chorherrenstift wurde in den Josephinischen Reformen 1785 aufgehoben und bestand dann als Schloss weiter (heute im Gemeindebesitz). Wohl bekannter ist die hochgelegene gotische Wallfahrtskirche im benachbarten Pöllauberg.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Graz (IATA: GRZ) ist rund 80 km entfernt. Alternative: Flughafen Wien-Schwechat (IATA: VIE).

Mit der BahnBearbeiten

Der nächstgelegene Bahnhof ist in Hartberg an der Thermenbahn.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Auf der Süd Autobahn A2 bis zur Anschlussstelle 115 Hartberg, von Hartberg noch 15 km Landstraße.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Die Mariensäule, im Hintergrund die ehem. Stiftskirche
  • Die ehemalige Stiftskirche, jetzt Pfarrkirche St. Veit, eine überkuppelte barocke Wandpfeilerkirche.
  • Die früheren Stiftsgebäude.
  • Der ausgedehnte Markt mit der Mariensäule.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Die nahegelegene Wallfahrtskirche in Pöllauberg
  • Vorau mit seinem Augustiner-Chorherrenstift (knapp 20 km auf der Straße über das Schloffereck).
  • Die Blumenstraße über Wenigzell nach Sankt Jakob im Walde.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.