Morąg (deutsch: Mohrungen) ist ein historischer Ort in der Woiwodschaft Ermland-Masuren an der Grenze des Oberlands zum Ermland. Der Ort ist vor allem für seine backsteingotische Architektur bekannt. Der Ort liegt am Scherting See zwischen der Allensteiner Seenplatte, Teil der Masurischen Seenplatte, und der Eylauer Seenplatte.

Mohrungen
Einwohner 
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Morąg
 
Rathaus
 
St. Peter und Paul
 
Dohna Schloss
 
Scherting See

Der Ort liegt an der Straße von Orneta nach Reszel am Fluss Alle.

HintergrundBearbeiten

Hier wurde Johann Gottfried Herder 1744 geboren. Sein Geburtshaus existiert nicht mehr, aber eine Ausstellung im Dohna-Palast in der Ulica Dąbrowskiego 54 erinnert an den Philosophen. Der Palast gehörte einst Graf Heinrich zu Dohna-Schlobitten, der sich am Attentatsversuch auf Hitler 1944 beteiligt hatte und dafür hingerichtet wurde. Sein Wohnhaus wurde gegen Ende des Krieges zerstört und vor wenigen Jahren wieder aufgebaut. Dort gibt es heute auch eine Dependance des Museums von Ermland und Masuren.

MobilitätBearbeiten

Man kommt im Ort gut zu Fuß zurecht.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Man kann hier eine schöne Altstadt besichtigt werden. Sehenswert ist insbesondere:

  • Ruine der backsteingotischen Ordensburg
  • das Dohna Schloss
  • das backsteingotische Rathaus
  • die backsteingotische Kirche St. Peter und Paul
  • die orthodoxe Vladimirkapelle
  • die griechisch-katholische Kirche
  • zahlreiche Bürgerhäuser
  • Reste der mittelalterlichen Stadtmauer
  • der jüdische Friedhof
  • Geburtshaus und Büste Herders

AktivitätenBearbeiten

Wassersport, Wandern, Fahrrad und Reiten sind beliebt. Durch den Ort führen mehrere markierte Wander- und Fahrrad.

EinkaufenBearbeiten

Es gibt kleine Souvenirs zu kaufen. Ansonsten kauft man besser in den umliegenden Städten ein. Zum Shopping lohnt ein Besuch Olsztyns.

NachtlebenBearbeiten

Hier lohnt ein Besuch Olsztyns.

UnterkunftBearbeiten

Hotels und Privatpensionen sind vorhanden.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

Siehe Artikel zu Polen.

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.