Midlands (Südafrika)

Welt > Afrika > Südliches Afrika > Südafrika > KwaZulu-Natal > Midlands (Südafrika)

Die Midlands sind eine ländliche Region im Zentrum der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal.

Elephant CoastZululandBattlefieldsDrakensbergeEast GriqualandMidlandsNorth CoastGroßraum DurbanSouth CoastMosambikEswatiniMpumalangaFree StateEastern CapeLesothoIndischer OzeanKwaZulu-Natal
Lage der Region Midlands in KwaZulu-Natal


RegionenBearbeiten

Die Midlands in der Provinz KwaZulu-Natal sind eine ländlich geprägte Region rund um deren Hauptstadt Pietermaritzburg. Sie grenzen im Westen an die Drakensberge und East Griqualand, im Norden an die Battlefields und Zululand. Östlich der Midlands liegen Großraum Durban sowie die North Coast und die South Coast

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

In der Hügellandschaft der Midlands ist die Landwirtschaft der bedeutendste Erwerbszweig. Während es einerseits große Farmen gibt, in denen Rinder und auch Pferde gezüchtet wird, gibt es andererseits auch eine große Anzahl von farbigen Kleinbauern, die teils in informellen Siedlungen leben und in deren Subsistenzwirtschaft nur die lebensnotwendigsten Güter erworben werden. Handwerker und Kunsthandwerker haben sich in der Region zwischen Mooi River und Pietermaritzburg zur touristischen Region Midlands Meander zusammengeschlossen.

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Die Hauptverkehrsader ist die N3, die von Durban kommt und über Pietermaritzburg nach Harrismith und weiter nach Johannesburg geht.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Midmar Nature Reserve. An einem Stausee des Umgeni-Rivers gelegen, beliebtes Angelgebiet. Hier findet jährlich der große Schwimmwettbewerb Midmar Mile statt.
  • Albert Falls Nature Reserve, nördlich von Pietermaritzburg. Zahlreiche Vogelarten, u.a. Fischadler.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.