Langen (Hessen)

Mittelstadt im Landkreis Offenbach, Hessen, Deutschland

Langen (Hessen) ist eine Stadt in Südhessen.

Langen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Langen ist heute hauptsächlich als Sitz einiger wichtiger Bundesbehörden bekannt, darunter die Deutsche Flugsicherung sowie das Paul-Ehrlich-Institut. In Langen existiert zudem mit dem 27-stöckigen Alpha-Hochhaus das höchste Wohnhochhaus in ganz Hessen mit einer imposanten Ansicht aus dem obersten Stockwerk, nicht einmal Frankfurt kommt hier an Langen heran.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Nächster Flughafen ist, unüberhörbar, der Flughafen Frankfurt am Main, (IATA CodeFRA), da. 10 km entfernt. Deutschlands verkehrsreichster Verkehrslandeplatz Egelsbach (ICAO-Code EDFE) befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Mit der BahnBearbeiten

Der 1 Bahnhof Langen (Hess) wird vom Regional-Express Frankfurt-Darmstadt-Mannheim sowie von der Regionalbahn Frankfurt-Darmstadt-Heidelberg bedient; außerdem halten hier die S-Bahn-Linien S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Main. Die S-Bahnen halten außerdem noch am 2 Haltepunkt Langen Flugsicherung, der aber fast ausschließlich dem Berufsverkehr dient.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Langen befindet sich an der   und hat dort eine eigene Ausfahrt   20 Langen. Wer aus Richtung Süden kommt, nimmt besser die   und fährt an der Ausfahrt   24 Langen/Mörfelden ab. Die   führt als Ortsumgehung nördlich um den Ort herum und verbindet beide Autobahnen miteinander.


MobilitätBearbeiten

 
Karte von Langen (Hessen)

In Langen gibt es zwei Stadtbuslinien (OF-71 und OF-72), die unter der Woche sowie am Samstagmorgen alle 30 Minuten durch Langen fahren und sich am Bahnhof treffen. Nach 20:00 sowie am Samstagnachmittag und sonntags fährt ein Ruftaxi (OF-76) zwischen beliebigen Haltestellen im Langener Stadtgebiet.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Schloss Wolfsgarten.     . Das Schloss Wolfsgarten ist ein ehemaliges Jagdschloss, das in den Jahren 1722-1724 von Landgraf Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt errichtet wurde. Nachdem im Jahr 1768 die Jagd von hier eingestellt wurde, verfiel das Schloss zusehends. Es sollte auch schon abgerissen werden, bis Großherzog Ludwig III. das Schloss im Jahr 1834 entdeckte und aufwändig restaurierte. Anfang des 20. Jahrhunderts entstand der Park um das Schloss herum mit dem Prinzessinenhaus, das für die damals 7-jährige Prinzessin Elisabeth in ihrer Größe errichtet wurde. Das Schloss befindet sich auch heute noch im Besitz des Hauses Hessen und wird nur zweimal im Jahr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: im Mai zur Rhododendronblüte, und am 3. Wochenende im September zum fürstlichen Gartenfest.
  • 2 Evangelische Stadtkirche, Wilhelm-Leuschner-Platz 14. Die evangelische Stadtkirche kann auf eine lange Geschichte zurückblicken; bereits im Jahr 834 wird eine Kirche in Langen urkundlich erwähnt. Im Jahr 1365 entstand der Vorgängerbau, der jedoch wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste. Die heutige, von 1879 bis 1883 errichtete Kirche im neugotischen Stil imponiert insbesondere durch den 54 Meter hohen Kirchturm, der schon von weitem zu sehen ist.

AktivitätenBearbeiten

  • Langen bietet viele Möglichkeiten zum Schwimmen. Der Preis liegt für sämtliche Badeanlagen einheitlich bei 4 €.
    • 1 Langener Waldsee. Tel.: +49 69 692688. Der Langener Waldsee ist der größte Badesee im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Er zieht jeden Sommer Tausende Badegäste an. Die Parkplätze am Waldsee sind begrenzt, so dass es an heißen Sommerwochenenden schnell passieren kann, dass alle Parkplätze belegt sind. Sollte das eintreten, wird dies im Verkehrsfunk bekanntgegeben. Dann sollte man besser mit der S-Bahn zum Bahnhof Dreieich-Buchschlag fahren. Von dort fährt der Waldseebus (OF-65) direkt zum Langener Waldsee. Geöffnet: in der Saison (17. Mai bis 17. September) 08:00-20:30.
    • 2 Freizeit- und Familienbad, Teichstraße 38. Tel.: +49 6103 903120. Wem der Trubel am Waldsee zu viel wird, der kann auch das innerstädtische Freibad nutzen. Eine große Liegewiese und zahlreiche Sportangebote neben den Schwimmbecken sind vorhanden. Geöffnet: in der Saison (17. Mai bis 17. September) 08:00-20:30.
    • 3 Hallenbad Langen, Südliche Ringstraße 75. Tel.: +49 6103 203456. In der kalten Jahreszeit öffnet das Langener Hallenbad seine Pforten. Dank des 50-Meter-Beckens kommt man auch hier nicht aus der Übung. Geöffnet: in der Saison (17. September bis 17. Mai) Di-Fr 08:00-21:30 (Mo erst ab 13:30 geöffnet), Sa 08:00-18:30, So 09:00-15:00.

EinkaufenBearbeiten

Die Langener "Einkaufsmeile" ist die Bahnstraße. Dort findet man Geschäfte des täglichen Bedarfs, Cafés, Restaurants und auch ein kleineres Kaufhaus, das sich bisher dem Druck der großen Ketten erfolgreich widersetzen konnte.

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

  • 1 Zur Westendhalle, Bahnstraße 134. Tel.: +49 6103 26650. Gutbürgerliche deutsche Küche. Geöffnet: Mo-Fr 11:30-14:30, 18:00-24:00, Sa nur abends geöffnet.

GehobenBearbeiten

  • 2 Merzenmühle, Koberstädter Straße 204 (B 486 Ri. Dieburg fahren, dann den Abzweig nach Dreieichenhain nehmen, dort ausgeschildert). Tel.: +49 6103 53533. Exklusive Speisen auf einem entsprechenden Preisniveau. Angeschlossen ist ein Biergarten. Geöffnet: Di-Fr 12:00-14:00, 18:00-22:00; Sa 18:00-22:00; So 12:00-14:00.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.