Lübben (Spreewald)

Kreisstadt des Landkreises Dahme-Spreewald, Brandenburg, Deutschland

Lübben ist eine Stadt in Brandenburg und liegt im schönen Spreewald.

Lübben (Spreewald)
BundeslandBrandenburg
Einwohnerzahl13.966 (2022)
Höhe50 m
Lagekarte von Brandenburg
Lagekarte von Brandenburg
Lübben

Lübben liegt an der A 13 von Berlin nach Dresden. Die Abfahrt heißt   8 Duben.

Mobilität

Bearbeiten
 
Karte von Lübben (Spreewald)

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
  • 1 Paul-Gerhardt-Kirche (ehem. Nikolaikirche) . Benannt nach dem Geistlichen und Kirchenlieddichter Paul Gerhardt, der hier zuletzt wirkte und begraben liegt.
  • Im 1 Schloss findet sich das Stadtmuseum sowie Sonderausstellungen wie die Fischereiausstellung "Hecht in Spreewaldsoße".
  • Schlossinsel mit Wasserspielplatz, Buchenlabyrinth.
  • Burglehn: Reste einer Slawenburg

Aktivitäten

Bearbeiten

Kahnfahrten: Lübben ist bekannt als Ausgangspunkt für Kahnfahrten durch den Spreewald.

Baden: In der Spreelagune zwischen Schlossinsel und Burglehn gibt es eine Naturbadestelle mit WC und Dusche.

Sport: Die Stadt bietet auch einige Möglichkeiten für Aktivurlauber.

  • Kletterwald Lübben. Mobil: +49(0)176-96302216, E-Mail: Spaß und Action bietet der Kletterwald im Norden der Stadt. In den Abenteuerpark gibt es Wackelstege, Netzbrücken und Seilbahnen in den Bäumen. Es gibt 5 Parcours mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Für die erforderliche Sicherheit sorgt geschultes Personal. Preis: € 18,00/12,00/9,00/5,00 (Erw./Schüler, Studenten)/Kinder bis 12/Kinder 5-7), Es gibt auch Gruppen- und Familientarife.

Einkaufen

Bearbeiten

Nachtleben

Bearbeiten

Unterkunft

Bearbeiten
 
Schlossinsel Lübben

Günstig

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten
  • Lübben. In: Markus Rhode (Redaktion): Gastlicher Spreewald (= Gastliches Deutschland, Buch 7). Bautz, Nordhausen [2009], ISBN 978-3-88309-486-1, S. 111–134
Bearbeiten

www.luebben.de (de) – Offizielle Webseite von Lübben (Spreewald)

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.