Kairo/Zitadelle

Die Zitadelle wurde unter Saladin errichtet
El-Qalʿa ·القلعة
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Zitadelle (arabisch: ‏قلعة صلاح الدين‎, Qalʿat Ṣalāḥ ad-Dīn, „Zitadelle des Saladin“) ist ein Gebiet in Chalifa (Khalifa) in der Islamischen Altstadt von Kairo.

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Eintrittspreis beträgt tagsüber LE 180, für Studenten LE 70, in der Nacht LE 160 bzw. LE 80 (Stand 11/2019).

MoscheenBearbeiten

 
Mohammed-Ali-Moschee innerhalb der Zitadelle

Die Mohammed-Ali-Moschee befindet sich in der Zitadelle Kairos, die Moschee wurde im Jahre 1824 bis 1884 hauptsächlich im osmanischen Stil erbaut, im inneren ist ein Gebetsraum in überwältigende Größe, der Boden ist mit roten Teppichen bedeckt, Fotografieren ist gestattet. Touristen wie Einheimische müssen die Schuhe am Eingang der Moschee ablegen, Frauen bekommen ein Umhang oder sie können ein Kopftuch tragen. Der Platz rund um die Moschee ist größtenteils äußerst holprig, man sollte sich vor die Füße sehen.

 
Innenhof der Mohammed-Ali-Moschee
 
Am Eingang der Zitadelle

MuseenBearbeiten

  • 1 Nationales Militärmuseum (المتحف الحربي المصري), Zitadelle. Tel.: +20 (0)2 2511 0955.     . Geöffnet: täglich außer dienstags und freitags, 09:00 bis 16:00 Uhr. (30° 1′ 46″ N 31° 15′ 41″ O)
  • 2 Qasr el-Gawhara (قصر الجوهرة, el-Gauhara-Palast). Tel.: +20 (0)2 2511 0955.     . (30° 1′ 41″ N 31° 15′ 34″ O)
  • Mustafa-Kamel-Museum (متحف مصطفى كامل). Tel.: +20 (0)2 2510 9943. Das Museum und Mausoleum für den ägyptischen Nationalisten ist gegenwärtig geschlossen.
  • 3 Kutschenmuseum (متحف المركبات الملكية, Königliches Kutschenmuseum).   . Ein ähnliches Museum befindet sich auch in Būlāq, das aber gegenwärtig geschlossen ist. (30° 1′ 44″ N 31° 15′ 49″ O)
  • Nationales Polizeimuseum (متحف الشرطة القومي)

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.