Hanmer Springs ist ein Ort in der Region Canterbury.

Hanmer Springs
identische Angabe für Einwohner auf Wikidata.
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der kleine Ort Hanmer Springs entstand Ende des 19. Jahrhunderts an einer Thermalquelle am Fuß der Kaikora Ranges, einem Ausläufer der Neuseeländischen Alpen. Es ist seit dieser Zeit ein beliebter Badeort. In den neuseeländischen Sommern ist die Umgebung von Hanmer Springs eine beliebte Wanderregion, auch führen von hier unbefestigte Straßen zum Nelson-Lakes-Nationalpark. Im Winter ziehen die nahen Skigebiete des Mount Lyford Ski Fields und des Hanmer Springs Ski Area Wintersportler an.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

1 Hanmer Springs Airport (ICAO: NZHR) ist ein kleiner Flugplatz überwiegend für Rundflüge

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

  • Von Kaikoura aus geht der SH 70 in Richtung Südwesten. Bei Culverden zweigt der SH 7 ab in Richtung Lewis Pass. Streckenlänge ca. 130 km.
  • Von Christchurch über State Highway 1 und 7, ca, 130 km
  • Hanmer Springs liegt an den Themenrouten Alpine Pacific Triangle und Top of the South Wine Trail

MobilitätBearbeiten

 
Brücke über den Waiau River

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Thermalbad mit 9 Becken im Freien, Sauna und Dampfbad, Wasserrutschen
  • 2 Thrill Seekers Canyon Jetboat-Fahrten in der Waiau-Schlucht, Bungy-Springen, Quad-Bike-Safaris
 
Thermalbad in Hanmer Springs

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • Rustic Cafe & Tapa's Bar, 8 Conical Hill Rd, Hanmer Springs. Tel.: +64 3-315 7274.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • PostShop, 12A Conical Hill Road.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.