Groß-Umstadt

hessische Gemeinde im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Groß-Umstadt ist eine Stadt in Südhessen.

Groß-Umstadt
Einwohner21.162 (2019)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Groß-Umstadt ist bekannt für seine hübsche Fachwerk-Altstadt. Der Ort im Vorderen Odenwald liegt an der Deutschen Fachwerkstraße.

Bekannt ist der Ort daneben auch als "Odenwälder Weininsel". An den Südhängen der Stadt wird traditionell Wein angebaut, es handelt es sich um den einzigen Winzerort weit und breit. Aus den Trauben wird Bergstraßenwein gekeltert, der vor Ort verkostet werden kann.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Im 1 Bahnhof Wiebelsbach-Heubach treffen sich die Linien aus Richtung Hanau und Darmstadt. Die Züge verkehren von beiden Städten jeweils im Stundentakt mit einzelnen Verstärkern, teilweise auch mit Durchbindung bis Frankfurt Hbf.

Leider liegt dieser Bahnhof aber mitten in der Prärie, fernab jeder Zivilisation. Günstiger liegt der 2 Bahnhof Groß-Umstadt direkt neben der historischen Altstadt. Hier halten die Züge aus Richtung Hanau, wer aus Darmstadt kommt, muss in Wiebelsbach-Heubach umsteigen.

Mit dem BusBearbeiten

Es gibt eine Direktverbindung ab Darmstadt Hbf nach Groß-Umstadt.

Auf der StraßeBearbeiten

Groß-Umstadt liegt an der  . Von der  , Abfahrt   54 Hanau ist der Ort schnell erreicht (20 km über eine gelbe Autobahn)

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

Groß-Umstadt selbst liegt kompakt und kann zu Fuß begangen werden. Wer in die Stadtteile will, kann hierfür die Busse nehmen, diese fahren in der Regel Mo-Fr im Stundentakt, Sa und So im Zweistundentakt. Umsteigeknoten ist die Haltestelle Pfälzer Schloß in der Altstadt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Pfälzer Schloss, Pfälzer Gasse 16, 64823 Groß-Umstadt. Das Pfälzer Schloss war ehemals Sitz der Pfalzgrafen. Hintergrund war, dass Groß-Umstadt bis 1803 als sogenanntes Kondominium gemeinsam von den Grafen von Hanau (später den Landgrafen von Hessen-Darmstadt) und den Pfalzgrafen verwaltet wurde. Das Schloss selbst entstand im 15. Jahrhundert auf den Überresten einer früheren Wasserburg. Nach einem Brand im Jahr 1806 wurde das Obergeschoss in Fachwerk neu aufgebaut. Das Pfälzer Schloss dient heute als Veranstaltungsraum und kann nicht besichtigt werden.
  • 2 Gruberhof, Raibacher Tal 22, 64823 Groß-Umstadt. Tel.: +49 (0)6078 4358. Der Gruberhof ist ein altes bäuerliches Anwesen, das heute als Heimatmuseum von Groß-Umstadt dient. Gezeigt werden Exponate aus der Geschichte und dem Leben der Menschen in der Region. Geöffnet: von Ostern bis Oktober So 13:00-18:00.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

  • 1 Zur Goldenen Krone, Markt 7, 64823 Groß-Umstadt. Tel.: +49 (0)6078 9694383. Gasthaus mitten in der Altstadt von Groß-Umstadt. Gutbürgerliche deutsche Küche. Reservierung dringend empfohlen. Geöffnet: Mi-Sa 17:30-22:00, So 11:30-14:00 und 17:30-22:00, Mo und Di Ruhetag.
  • 2 Aroha by Bantschow, Schulstraße 2, 64823 Groß-Umstadt. Tel.: +49 (0)6078 9387280. Luxusrestaurant mit exklusiven Speisen. Geöffnet: Mo und Do 17:00-21:30, Fr und Sa 17:00-22:00, So 11:30-22:00, Di und Mi Ruhetag.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Hotel Hax, Georg-August-Zinn-Straße 32, 64823 Groß-Umstadt. Tel.: +49 (0)6078 3317. Merkmal: ★★.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.