Göhren

Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Göhren ist ein Seebad auf der Ostseite von Rügen südlich von Binz im Norden der Halbinsel Mönchgut, das im Biosphärenreservat Südost-Rügen liegt. Auf der Nordseite des Landvorsprungs und auch südlich von ihm sind schöne Strände. Südlich von Göhren liegt das Naturschutzgebiet Mönchgut.

Göhren
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Die Anreise nach Göhren mit Linienflugzeugen gestaltet sich aufgrund der Entfernung zu Verkehrsflughäfen recht problematisch. Der 160 km entfernte Verkehrsflughafen 1 Rostock-Laage        (IATA: RLG) bietet nur wenige Linienflugverbindungen. Der Flughafen Hamburg        (IATA: HAM) ist 320 km, der Flughafen Berlin Brandenburg        (IATA: BER) ist über 340 km entfernt.

2 Flugplatz Rügen (IATA: GTI), Flugplatz Rügen, Güttin 66, 18573 Dreschvitz. Tel.: +49 (0)38306 12 89, Fax: +49 (0)38306 211 59, E-Mail: .        . Der Verkehrslandeplatz Rügen wartet mit einer 900 m langen Asphalt-Landebahn auf und ist zugelassen für Flugzeuge bis 5,7 t. Er ist für Sport- und Geschäftsflieger ideal zentral auf der Insel gelegen. Nach Göhren sind es etwa 33 km.

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem IC bis Bergen oder Binz und dann mit dem Bus nach Göhren.

Mit dem BusBearbeiten

Während der Saison fährt von Berlin der Berlin Linienbus nach Göhren für 46 € hin und zurück.

Auf der StraßeBearbeiten

Göhren ist via der Bundesstraße 196 an das Verkehrsnetz angebunden. Die Anfahrt zu dieser ist über die Bundesautobahn 20 bis Stralsund und anschließend die Bundesstraße 96 bis Bergen auf Rügen möglich.

Mit dem SchiffBearbeiten

Von den nahegelegenen Seebrücken in Binz und Sellin verkehren in der Sommersaison Ausflugsschiffe zwischen Mönchgut und den Kreidefelsen bei Sassnitz.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Göhren

Besonders reizvoll sind Ausflüge mit der Kleinbahn Rasender Roland. Sie verbindet die Badeorte Binz, Sellin, Baabe und Göhren.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Ferienpensionen im Stil der Bäderarchitektur
  • Mönchguter Museen − Interessante Museen in denkmalgeschützten Fischer- und Bauernhäusern zeigen den Alttag und die Arbeitswelt der Bauern, Handwerker, Fischer und Schiffer aus den vergangenen Jahrhunderten.
    • 1 Museumshof     
    • Heimatmuseum
    • Rookhuus (Rauchhaus)
    • Museumsschiff „Luise“ am Südstrand
  • 3 Dorfkirche Middelhagen     
  • Seebrücke - ist 270 m lang
  • Findling "Buskam" - Der 1600 t schwere Stein ragt etwa 350 m vor der Küste von Göhren aus dem Wasser (siehe auch Wikipediaartikel "Buskam").

AktivitätenBearbeiten

WanderungenBearbeiten

Die reizvolle, leicht hügelige Landschaft zwischen Groß Zicker und Klein Zicker ist ideal für kleine Ausflüge zu Fuß.

KulturBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Muschelbar

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Im Ostseebad Göhren gibt es viele Ferienwohnungen in schönen Bäderarchitektur-Häusern, daneben einige Hotels.

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

  • 1 Mönchgut-Apotheke, Strandstraße 3, 18586 Göhren. Tel.: +49 (0)38308 91194. Geöffnet: Mo-Fr: 08:00-12:30 + 14:30-18:00; Sa: 09:00-12:00.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Allgemein: Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.