Fermo

italienische Stadt und Gemeinde

Fermo ist eine malerische alte Stadt unweit der Adriaküste in der Region Marken in Italien.

Fermo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Stadt ist Hauptstadt der 2004 geschaffenen gleichnamigen Provinz und Sitz eines katholischen Erzbischofs.

AnreiseBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Von der adriatischen Küstenautobahn Autostrada 14 wird Fermo über die Ausfahrt Fermo - Porto San Giorgio und die Provinzstraße SP 239 schnell erreicht.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Fermo

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 S. Francesco
  • 2 Reste der Römischen Stadtmauer
  • 3 Piazza del Popolo
  • 4 Dom von Fermo
  • 5 Römische Zisternen
  • 6 Pinacoteca Civica. Kunstmuseum im Palazzo dei Priori.
  • Bilioteca Civica Romolo Spezioli. Eine Bibliothek mit einer Sammlung knuistvoller Handschriften im Palazzo degli Studi.

AktivitätenBearbeiten

  • Palio dell'Assunta. Italiens ältestes Pfrederennen (seit 1182) wird jedes Jahr am 15. August auf der Piazza del Popolo abgehalten.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

  • Ospedale Augusto Murri, Via Augusto Murri, 21, 63900 Fermo. Tel.: +39 0734 625111.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.