Engelberg OW

Gemeinde in der Schweiz
Engelberg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Engelberg ist eine Gemeinde in der Zentralschweiz. Die 3600 Einwohner zählende Stadt liegt 35 km von Luzern entfernt. Bekannt wurde sie durch das Benediktiner Kloster.

Karte von Engelberg OW

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Von Luzern aus gibt es stündliche Verbindungen nach Engelberg. Die erste Verbindung fährt um 05:05 Uhr. Ab 06:10 Uhr gibt es stündliche IR-Verbindungen, die bis nach Stans nicht halten. Der letzte Zug fährt um 23:27 Uhr.Die Fahrzeit beträgt 43 Minuten. Am späten Abend muss in Dallenwil auf ein Bus umgestiegen werden. (Stand 2016)

Mit dem BusBearbeiten

Mit dem AutoBearbeiten

Von Luzern oder vom Süden (Tessin, Italien) kommend, verlässt man die Autobahn A2 an der Ausfahrt Stans Süd und folgt der gut ausgeschilderten und gut ausgebauten Hauptstraße bis nach Engelberg. Vorsicht sei den vielen Geschwindigkeitsänderungen geboten.

Zu FußBearbeiten

Von Dallenwil oder Grafenort aus kann man Engelberg durch den gut ausgebauten Aa-Schlucht Wanderweg erreichen. Dieser führt über Hängebrücken. Es ist allerdings empfehlenswert, von Engelberg den Weg talabwärts zu begehen.

Engelberg ist auch über den Surenenpass von Attinghausen im Kanton Uri aus erreichbar. Im Winter ist der Jochpass ein Teil des Skigebietes, im Sommer kann man über den Jochpass vom Kanton Bern nach Engelberg wandern. Eher anspruchsvoll ist der Juchlipass (vom Melchtal aus).

MobilitätBearbeiten

ÖVBearbeiten

Die Benutzung der Busse in Engelberg ist kostenlos. Die Engelberger Auto-Betriebe AG betreibt im Winter sieben Linien. Linie 2 bis 7 verkehren im Halbstundentakt, wobei sich die Linien 3 und 5 zu einem Viertelstundentakt ergänzen, und haben eine Mittagspause.

  1. Dorf, Bahnhof, Talstation Titlisbahnen (im Viertelstundentakt)
  2. Talstation Titlisbahnen, Kloster, Eienwäldli, (Führenalpbahn stündlich) und zurück über Dorf und Bahnhof
  3. Talstation Titlisbahnen, Titlisresort, Sunnmatt, Bahnhof, Kloster, Talstation Brunnibahnen, Neuschwändi und zurück über Dorf und Bahnhof
  4. Talstation Titlisbahnen, Gemeindehaus, Waldegg, (Fellenrüti stündlich) und zurück über Dorf und Bahnhof
  5. Siehe 3.
  6. Talstation Titlisbahnen, Kloster, Oberbergstrasse (div. Haltestellen) und zurück über Dorf und Bahnhof
  7. Talstation Titlisbahnen, Bahnhof, Sunnmatt, Talstation Titlisbahnen

Im Sommer wird eine Linie betrieben, die den Bahnhof mit den Talstationen der Titlisbahnen, der Brunnibahnen, und der Führenalpbahn, sowie mit dem Dorf verbindet.

Auf der StraßeBearbeiten

Engelberg verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz. Ein Parkleitsystem ist in Betrieb. Die meisten Parkplätze sind gebührenpflichtig.

Zu FußBearbeiten

Das Dorfzentrum kann man gut zu Fuß besuchen. Kleiner Spaziergänge und Wanderungen führen in die umliegenden Regionen.

WeitereBearbeiten

Es stehen verschieden Taxibetriebe zur Verfügung. Zudem gibt es auch Kutschenbetrieb.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Benediktinerkloster, Klosterhof.     . Es wurde im Jahre 1120 gegründet, erhielt sein heutiges Aussehen jedoch erst im 18. Jahrhundert. Die Bibliothek birgt Handschriften aus der Blütezeit der Engelberger Buchmalerei (12./ 13. Jahrhundert). Die Klosterkirche beheimatet zudem die grösste Orgel der Schweiz.
  • Dorfstrasse. Die zentral gelegene Fußgängerzone im historischen Dorfkern bietet diverse Einkaufsgelegenheiten.
  • 2 Talmuseum, Dorfstrasse 6, 6390 Engelberg. Tel.: +41 41 637 04 14, E-Mail: .     . Das Talmuseum befindet sich in einem historischen Gebäude und zeigt, neben temporären Ausstellungen, die Geschichte des Engelbergertals und dessen Leute auf Geöffnet: Mi-So 14-18 Uhr. Preis: CHF 6.

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

Im Sommer kann man in den Bergen wandern, biken, klettern etc.

WinterBearbeiten

Engelberg verfügt über zwei Skigebiete. Das Skigebiet Brunni ist für Familien geeignet und befindet sich am Sonnenhang. Das Skigebiet Titlis verfügt über 82 Pistenkilometer und einen Höhenunterschied von 2040 Metern. Es ist auch für Freerider geeignet. Zudem gibt es ein Langlaufnetz und Schneehschuhwandertouren. An den Talstationen der beiden Skigebiete kann die benötigte Ausrüstung gemietet werden.

GanzjährigBearbeiten

  • Im Sporting Park werden Eislauf, Tennis (auch Außenplätze im Sommer), Badminton, Curling (saisonal), Fitness und eine Kletterwand angeboten. Zudem gibt es ein Hallenschwimmbad (25m) und ein Außenschwimmbad (50m) mit Sprungbrett.
  • Weitere Angebote: Kino, Konzerte (zum Beispiel im Kursaal oder im Kloster), Jazz-Festival im Sommer

EinkaufenBearbeiten

Im Dorfzentrum gibt es diverse lokale Geschäfte, sowie eine Coop und eine Migros Filiale.

KücheBearbeiten

  • Röstihaus Eienwäldli. Tel.: +41 41 637 19 49. Preis: niedrige Preisklasse.
  • Restaurant Schweizhaus. Preis: Sterneküche.
  • Restaurant Ende der Welt
  • Restaurant Wasserfall
  • Restaurant Spannort
  • Restaurant Bierlialp
  • Restaurant Schwand
  • Restaurant Hahnenblick

NachtlebenBearbeiten

  • Yucatan
  • Gletscherspalte (vor allem bei Jugendlichen beliebt)

UnterkunftBearbeiten

5 SterneBearbeiten

  • Grand Hotel Titlis-Palace. Im Bau.

4 SterneBearbeiten

  • Hotel Waldegg. Mit Solebad und SPA.
  • Treff Hotel Ramada Titlis. Mit Hallenbad und SPA.

3 SterneBearbeiten

  • Hotel Eienwäldli. Superior, mit Hallenbad und SPA.
  • Hotel Bellevue Terminus
  • Hotel Garni Hostatt
  • Hotel Schweizerhof
  • Hotel Belmont
  • Hotel Terrace
  • Hotel Cristal
  • Hotel Engelberg
  • Hotel Hahnenblick
  • Hotel Spannort

Weitere UnterkünfteBearbeiten

  • Ferienhaus Alphorn, Oberbergstrasse 17. Ferienlagerhaus für selbst kochende Gruppen ab 14 bis 61 Personen. Ideal für Schulklasse, Vereinsausflüge, Familienfeste usw.
  • Hotel Bellevue Terminus. Alter Teil.

BerghäuserBearbeiten

  • SAC Brunnihütte
  • SAC Rugghubelhütte
  • Berghaus Jochpass
  • Biwack am Grassen

AusflügeBearbeiten

  • 3 Titlis. Der Titlis (3239 m). Nicht nur zum Wintersport lädt der Berg ein, auch das Besichtigen der Eisgrotte, das Begehen der Hängebrücke oder das Wandern um den Trübsee sind ein Erlebnis. Zudem genießt man hier einen schönen Weitblick auf das Mittelland auf der einen Seite und den Alpenhauptkamm auf der anderen Seite.
  • 4 Brunni. Ein familienfreundlicher Ausflugsberg mit Barfussweg, Kitzelpfad, Sommerrodelbahn und Wanderwegen.
  • 1 Fürenalp. Wanderungen in alpine Landschaften. Die Fürenalp ist per Seilbahn erreichbar und Startpunkt für Wanderungen in hochalpine Landschaften am Ende des Engelberger Tals. Außerdem kann man hier essen und nächtigen und nicht zuletzt ist auch der Ausblick auf Titlis und Spannort sehenswert. Im Winter sind die Wandermöglichkeiten eingeschränkter, Spaziergänge sind aber dennoch möglich.
  • 2 Bannalp ob Wolfenschiessen
  • 1 Luzern. Die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons am Vierwaldstädter See

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.