Breuna

hessische Gemeinde im Landkreis Kassel

Breuna ist eine ländlich geprägte Gemeinde im Naturpark Habichtswald in Nordhessen.

Breuna
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Zur Gemeinde Breuna gehören neben dem Ort Breuna (1.652 Einwohner) die Ortsteile Rhöda (67 Einwohner), Niederlistingen (388 Einwohner), Oberlistingen (806 Einwohner) und Wettesingen (1.279 Einwohner).

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Regionalflughafen Paderborn-Lippstadt (IATA CodePAD ist etwa 50 km nordwestlich gelegen. Wer wirklich fliegen möchte, sollte allerdings den entfernteren Flughafen Frankfurt am Main (IATA CodeFRA) nutzen.

Mit der BahnBearbeiten

Die Gemeinde Breuna besitzt keinen Bahnanschluß. die nächsten Bahnhöfe sind Warburg (Strecke Paderborn - Kassel) und Volkmarsen an der Strecke Korbach - Kassel). Von hier mit dem Bus weiter bis Breuna.

Auf der StraßeBearbeiten

  • A 44 - Dotmund - Kassel Ausfahrt Breuna.

Zu FußBearbeiten

Der Fulda-Diemel-Weg verläuft durch Breuna-Niederlistingen. An der Grillhütte Oberlistingen startet zudem die Extratour H1 Um den Berg der Fee des Habichtswaldsteiges.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Breuna

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Gerichtseiche Breuna Der imposante Einzelbaum ist westlich von Breuna im Bereich der Landstraße nach Volkmarsen zu finden. Die etwa 320 Jahre alte Eiche besitzt einen Stammdurchmesser von etwa 2 Metern.

AktivitätenBearbeiten

  • Wandern - Ein netter Rundweg ist die 10 km lange Extratour H 1 "Um den Berg der Fee" des Habichtswaldsteiges (Info).

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Entfernungen Luftlinie ab Hauptort Breuna:

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.