Blagoweschtschensk

Grenzstadt in der russischen Oblast Amur
Welt > Eurasien > Russland > Sibirien > Blagoweschtschensk
Blagoweschtschensk
Einwohnerzahl224.419 (2017)
Höhe122 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Blagoweschtschensk (russisch: Благовещенск, 海蘭泡, Pinyin: Hǎilánpào) ist eine Stadt im sibirischen Oblast Amur. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Seja und dem Amur, der hier die Grenze zu China bildet. Am Südufer liegt das chinesische Heihe.

HintergrundBearbeiten

 
Ungefähre Lage im östlichen Sibirien.
 
Blagoweschtschensk.

Die örtliche Zeitzone ist GMT +9, MEZ +8.

1856 wurde an der Stelle der heutigen Stadt der russische Militärposten Ust-Seiski (Усть-Зейский) gegründet. Siedler kamen wegen der Goldvorkommen der Region. Schon 1858 erfolgte die Umbenennung nach der örtlichen Pfarrkirche „Mariä Verkündigung“ zu Blagoweschtschensk, d.i. „Stadt der Verkündigung“. Während des Boxeraufstandes 1900 wurde Blagoweschtschensk von chinesischer Seite beschossen. Zum „Dank“ trieben die Russen die chinesischen Bewohner der Stadt in den Fluss, auf dass sie heimschwimmen mochten, so sie konnten. Geschätzt 4000 ertranken. 1919-22 war die Stadt japanisch besetzt. Zur Zeit der Kulturrevolution beschallten die Chinesen den Ort von ihrem Ufer. Erst 2008 nach endgültiger Regelung des sibirisch-chinesischen Grenzverlaufs kam es zu wirklich freundschaftlichen Beziehungen.

Die Innenstadt ist in viereckigen Blöcken, schachbrettartig angelegt.

AnreiseBearbeiten

Aus China

An der südlichen Bank des Amur, Blagoweschtschensk gegenüber, liegt die chinesische Stadt Heihe.

Der Grenzübergang ist einer der wenigen des Landweges auf dem Ausländer im Rahmen des Anfang 2021 neu eingeführten eVisums mit 16tägiger Aufenthaltserlaubnis nach Russland einreisen dürfen.

Chinesen und Russen dürfen die jeweils andere Seite im Rahmen des kleinen Grenzverkehrs visumsfrei besuchen. China verlangt sonst von Drittstaatlern, dass sie ihr Visum im Heimatland beantragen (siehe Einreisebedingungen).

Mit dem FlugzeugBearbeiten

1 Ignatjewo (Игнатьево, IATA: BQS), 20 km von Blagoweschtschensk wikipediacommonswikidata. Regionalflughafen, der vor allem von der halbstaatlichen Aeroflot-Tochter Aurora Airlines angeflogen wird.

In der Stadt bucht man Tickets bei 1 Aviakassa (Авиакасса; Ul. Shimanovskogo, 27), im Souterrain des Gebäudes des Regionalfernsehens Alpha 1.

Wer aus Europa anreist, wird in der Regel in Irkutsk oder Ulan-Ude (2½ h Flugzeit) umsteigen müssen. Den Flugplatz von Heihe erreicht man mit Turboprop-Maschinen z. B. aus Harbin.

Mit der BahnBearbeiten

2 Bahnhof (вокзал), Stantsionnaya Ulitsa, 70 (am Nordrand der Innenstadt) wikipediacommonswikidata. Die direkten Züge aus Ulan-Ude brauchen 47 Stunden. Von Chabarowsk sind es 13 Stunden Fahrt.

Mit dem BusBearbeiten

Busbahnhof (Автовокзал), Ul. 50 Let Oktyabrya, 44. Tel.: +74162334313. Verglaster neuerer Bau. Geöffnet: 7.00-19.00.

Auf der StraßeBearbeiten

Von Westen fährt man ab Ulan-Ude 2061 km über Tschita auf der Р-297 д Амур. Aus Moskau sind es 7748 km.

Aus Osten sind es von Chabarowsk etwa siebenhundert Straßenkilometer.

Mit dem SchiffBearbeiten

3 Segelverein Komandor (Яхт-клуб "Командор"), Zatonskiy Pereulok, 1 (auf der Landzunge zwischen kommerziellem Flusshafen und Seja. Südlich davon die städtische Kläranlage).

MobilitätBearbeiten

4 Fährableger nach China. Im Winter pflügt man eine Straße über das Eis des zugefrorene Stroms, der dann per Hovercraft gekreuzt wird.

Innerorts fahren Busse.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal.

Entlang des Amur hat man eine Promenade angelegt. Dort ist auch ein altes Flusspatroullienboot ausgestellt.

DenkmälerBearbeiten

  • 1 Lenin-Statue
  • 2 Denkmal der Internationalisten-Soldaten (Памятник воинам-интернационалистам). Mit anderen Kriegerdenkmälern im Park Mira.
  • 3 Siegesplatz (Площадь Победы). Samt Denkmal für die Gefallenen des Großen Vaterländischen Krieges, dazu ein Triumphbogen sowie im anschließenden Park zum Fluss hin ein neueres Denkmal für die Grenztruppen samt Schäferhund in Bronze.

MuseenBearbeiten

  • 4 Artillerie-Museum (Артиллерийский полукапонир), Neben dem Aussichtsturm Mayak, Amur-Promenade. Bunker aus der Zeit chinesisch-sowjetischer Spannungen in den 1960ern zum kleinen Museum umgebaut.

ParksBearbeiten

  • 1 Perwomajskij park (Первомайский парк). Angenehmer Stadtpark im Winkel der Mündung von Amur und Seja. Mit Spielplatz und Klettergarten für Kinder.

AktivitätenBearbeiten

In Blagoweschtschensk findet jährlich das Kinofestival „Herbst am Amur“ statt.

Im Winter werden im Park an der Ul. Lenina Eisskulpturen ausgestellt.

  • 1 Sauna Tschurin" (Сауна ЧуринЪ), Ulitsa Shevchenko, 11. Tel.: +79656711411.

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Kaufhaus Universmag (Центральный универмаг, Tsum), Ul. 50 Let Oktyabrya, 20. Geöffnet: 9:00–18:00.
  • 2 Oktober-Einkaufszentrum (ТЦ Острова). Schwerpunkt Elektro-, Bekleidungs- und Haushaltswarengeschäfte.
  • „Chinesen-Markt“ nicht mehr so lebendig wie um 2010.

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Pervy Mini Hotel, Pionerskaya Ul. 66 (nicht weit vom Busbahnhof). Tel.: +79145664699. Merkmal: ★★★.
  • Zeya (Зея), Ul. Kalinina, 8. Tel.: +74162539996. Preis: gehobene Mittelklasse; 3300-7600 R., m.F.
  • 2 Mercure, 4 Pionerskaya Str. Tel.: +74162528528. Merkmal: ★★★★.

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Postleitzahl: 675000-675002

  • 2 Postamt, Pionerskaya Ul. 27.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.