Das Berner Jura liegt im Kanton Bern

RegionenBearbeiten

  • Vallon de St--Imier - ein Juralängstal, rund 27 km lang.
  • Vallée de Tavannes - ein 20 km langes Juralängstal, welches sich von Ost nach West erstreckt.
  • Grand-Val - Talbecken von Moutier

OrteBearbeiten

  • Moutier - größter Ort im Berner Jura, ca. 7500 Einwohner.
  • St-Imier - zweitgrößter Ort im Berner Jura, ca. 4700 Einwohner
  • Tramelan - ca. 4200 Einwohner
  • Tavannes - ca. 3400 Einwohner
  • Sonceboz-Sombeval - ca. 1800 Einwohner
  • Courtelary - der Hauptort des gleichnamigen Bezirks - ca. 1200 Einwohner.
  • La Neuveville - kleines Städtchen, dass am Bielersee gelegen ist, ca. 3500 Einwohner

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

Im Berner Jura spricht man französisch, man hat aber manchmal das Glück, jemanden anzutreffen, welcher deutsch spricht. Dies ist vor allem bei der älteren Generation der Fall, eine Garantie dafür gibt es aber nicht!

AnreiseBearbeiten

Ein guter Ausgangspunkt für Reisen ins Berner Jura ist Biel/Bienne.

Bahn: Vom Bahnhof Biel/Bienne hat man diverse Verbindungen in den Berner Jura:

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.