Aachen/Eilendorf

Stadtbezirk von Aachen

Aachen/Eilendorf ist ein Stadtteil von Aachen.

Eilendorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Eilendorf

HintergrundBearbeiten

Eilendorf liegt im Osten von Aachen, südwestlich dem   Aachener Kreuz, (  /  )

Eilendorf war bis 1972 eine eigene Gemeinde und unterteilt sich in die Ortsteile Eilendorf und Nirm die ursprünglich getrennte Dörfer waren, sich aber schon um 1900 zusammengeschlossen haben und geografisch durch die Bahnstrecke Aachen-Köln getrennt sind. Dabei ist Eilendorf durch zunehmende Bebauung immer näher an Aachen herangerückt und geht mittlerweile in weiten Teilen nahtlos in den Bezirk Aachen-Mitte über. Neben den Siedlungsflächen Eilendorf und Nirm gehört zum heutigen Stadtteil auch das Gewerbegebiet im Süden, das durch den sogenannten Grünfinger, einem Streifen aus Wiesen, Feldern, Bäumen und Bachläufen, von der Wohnbebauung abgetrennt ist. Als historisch gewachsene, ehemalige Gemeinde verfügt Eilendorf über ein Zentrum mit Bezirksamt (ehemaliges Rathaus), Marktplatz und Kirche und es existiert ein starkes Gemeinschaftsgefühl mit traditionsreichem Vereinsleben und Brauchtum.

Anreise und MobilitätBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

In weniger als zwei Stunden erreicht man mit Bahnen und Bussen die Flughäfen Köln Bonn, Maastricht Aachen und Düsseldorf, in weniger als drei Stunden Frankfurt und Brüssel.

Mit der BahnBearbeiten

 
Triebwagen der Euregiobahn im Haltepunkt Eilendorf

Eilendorf verfügt über den 1 Haltepunkt Eilendorf      an der Schnellfahrstrecke Köln–Aachen. Dort hält die Euregiobahn (RB20) im 30-Minuten-Takt und Mo. – Fr. ein Zugpaar (Verstärkerfahrt) des NRW-Express (RE 1). Anschlüsse zum Nahverkehr aus Richtung Köln gibt es in Stolberg, aus der anderen Richtung und zum Fernverkehr in Aachen HBF.

Mit dem BusBearbeiten

Eilendorf wird durch die Linie 2, 7, 12, 22, 50 (nur einzelne Fahrten insbesondere für den Schülerverkehr) und N8 (Nachtlinie), sowie 27 und 37 (im Gewerbegebiet) des Aachener Verkehrsverbundes bedient. Damit bestehen Verbindungen zur Aachener Innenstadt sowie nach Stolberg. Bedeutendste Haltestelle ist 2 Eilendorf Markt.

Mit dem FahrradBearbeiten

Eilendorf liegt am Vennbahn-Radweg       , an der Radvorrangroute Eilendorf-Innenstadt und an der Grünroute   . Auch der Radschnellweg Aachen - Jülich ist gut angebunden. Radrouten sind mit den in NRW üblichen, roten Wegweisern ausgeschildert.

In Eilendorf befinden sich zwei Stationen des Pedelec-Verlehsystems Velocity Aachen  

Auf der StraßeBearbeiten

Autofahrer verlassen die A44 an der Ausfahrt 3 oder die A544 bei Verlautenheide.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

  • 1 St. Severin.     . Katholische Kirche im neuromanischen Stil.
  • 2 St. Apollonia     
  • 3 Versöhnungskirche     

Sonstige BauwerkeBearbeiten

  • 4 Pannhaus.   . Ältestes erhaltenes Bauwerk des Ortes. Das ehemalige abteiliche Zwangs-Brauhaus.
  • 5 Nirmer Mühle, Schuttenhofweg 232, 52080 Aachen.     . Ehemalige Wassermühle.

SonstigesBearbeiten

  • 6 Flötenspieler.   . Bronzeskulptur die ursprünglich im Elisengarten stand.
  • 7 Jüdischer Friedhof     
  • 8 Kriegerdenkmal   
  • 9 Wolfsberg (Knopp).   . Der Wolfsberg, lokal meist Knopp genannt, ist die höchste Erhebung in Eilendorf und Teil einer Hügelkette auf der Grenze zwischen Aachen und Stolberg. Dort gibt es einen Aussichtspunkt, von dem man weit über Aachen schauen kann. In der Nähe befinden sich Tunnelportale der Bahnstrecke Aachen - Köln.
  • 10 Nirmer Platz. Der Nirmer Platz ist schon länger kein Platz mehr, sondern eine Park. Durchflossen vom renaturierten Haarbach, lädt er insbesondere im Sommer zum Verweilen auf den vorhandenen Liegen und Bänken ein.
  • 1 Bücherschrank Eilendorf.  . Hier kann man Bücher leihen und tauschen.

AktivitätenBearbeiten

Rundweg um EilendorfBearbeiten

 
Rundweg um Eilendorf

Der ausgeschilderte Rundwanderweg von ca 12 km Länge mit ca 75 m Höhendifferenz führt einmal um den Stadtteil. Am mehreren Stellen befinden sich Tafeln mit geschichtlichen Informationen. Er führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Feldern, Wiesen und Bachläufen, einem Hügelkamm von dem aus man einen tollen Blick über die Stadt hat an, vorbei an alten Friedhöfen, über verlassene Bahngleise im ehemals industriell geprägten Süden. Der Weg ist vergleichsweise einfach zu bewältigen, dennoch gibt es steilere Stücke auf unbefestigten Wegen, so dass eine minimale Trittsicherheit ratsam ist. Viele Abschnitte sind nicht barrierefrei und unbeleuchtet.

EinkaufenBearbeiten

  • 1 REWE Reinartz Eilendorf, Von-Coels-Straße 206. Tel.: +49 241 18298788, E-Mail: . . Vollsortiment-Supermarkt. Der größte Supermarkt in Eilendorf. Geöffnet: Mo- Sa 7:00-22:00 Uhr.
  • 2 Aldi Süd, Forster Straße 5. Größter Discounter in Eilendorf. Geöffnet: Mo - Sa 8:00 - 21:00.
  • 3 Wochenmarkt, Severinusplatz. Jeden Donnerstag findet der Eilendorfer Wochenmarkt statt auf dem man lokales Fleisch, Fisch, Käse sowie Obst und Gemüse kaufen kann. Geöffnet: Do 7:00 - 13:00 Uhr.
  • 4 Nirmer Lädchen. Kleiner Tante-Emma-Laden mit Artikeln des täglichen Bedarfs und kleinem Imbiss. Keine festgelegten Öffnungszeiten.
  • 5 Saygi Feinkost. Obst und Gemüse.
  • 6 dm-Drogerie Markt, Von-Coels-Straße 212. Tel.: +49 241 180 59765. Einzige Drogerie in Eilendorf. Geöffnet: Mo - Sa 9:00 - 20:00.
  • 7 Bäckerei und Konditorei Schauer, Steinstraße 6. Tel.: +49 241 551793, E-Mail: . . Ein traditionsreicher Familienbetrieb bei dem noch vor Ort gebacken wird. Hier bekommt man neben einer großen Auswahl an Brot, Brötchen und anderer Backwaren auch lokale Spezialitäten wie die Aachener Printen und Butter-Poschweck. Die auffällige, bunte Fassade wurde von Küstler Horst Kordes gestaltet und ist schon für sich eine Attraktion. Geöffnet: Mo, Mi -Fr 6.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr, Di 6.00 - 12.30 Uhr, Sa 6.00 - 13.00 Uhr.
  • 8 Luana Market Kiosk Aachen.  . Kiosk mit Lebensmitteln Produkten des täglichen Bedarfs, sowie viele typisch balkanische Produkte. Geöffnet: Mo-Sa 8:00 - 22:00 Uhr, So 8:00 - 20:00 Uhr.

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • 1 China Fast Food, Josefstraße 38 (Bushaltestelle „Josefstraße“). Tel.: +49 (0)241 558308. Chinesisches Fast-Food auch zum liefern. Geöffnet: Mo.-Fr. 11:00 - 14:30 und 17:00 - 22:30; Sa, So 11:30 - 22:30.
  • 2 Antep-Grill (ehem. Wiener Chicken), von-Coels-Straße 184. Tel.: +49 241 1892955.
  • 3 Akropolis-Grill, Brückstr. 29. Tel.: +49-(0)241-555357. . Griechische und deutsche Küche. Geöffnet: Mo, Mi-Sa 11:30–22:30, So 12:00–22:30.
  • 4 Nikolaus Grill, Severinstr. 127. Tel.: +49-(0)241-556440. Gyros, Schnitzel, Pizza und mehr. Man kann auch draußen sitzen. Geöffnet: täglich außer Mo. von 11.30 - 22.30 Uhr.
  • 5 Imbiss Thessaloniki, Von-Coels-Straße 263 (Bushaltestelle „Eilendorf Markt“). Tel.: +49-(0)241 550114. . Geöffnet: Di-Sa 11:30-22:30 Uhr, So 15-22 Uhr.
  • 6 Pizzeria Belluno. Tel.: +49 (0) 241 91990 039. Geöffnet: Mo-So 14 – 23.30 Uhr Feiertags: 14 – 23.30 Uhr.

MittelBearbeiten

  • 7 Vesuvio, Severinstraße 49. Tel.: +49-(0)241-953398. Kleines italienisches Restaurant. Geöffnet: Mo.- Fr. 11.30 - 14.30 Uhr und 17.00 - 22.00 Uhr, Sa. 17.00 - 22.00 Uhr, So. 12.00 - 22.00 Uhr.
  • 8 Hao, Von-Coels-Straße 49 (Bushaltestelle „Josefstraße“). Tel.: +49 241 99732800. . Großes, asiatischen All-you-can-eat-Buffet. Geöffnet: Mo.- Sa. 11:30 - 15:00 und 17:30 - 23:00 Uhr, So. 11.30 - 23.00 Uhr.
  • 9 La Rotonda, Von-Coels-Straße 62 (Bushaltestelle „Josefstraße“). Tel.: +49-(0)241-555522. Geöffnet: Di.-Do.: 11:30 - 15:00 & 17:30-23:30, Fr.-Sa.: 11:30-15:00 & 17:30-00:00, So.: 11:30-23:00.
  • 10 Bräu Stüberl, Von-Coels-Str. 117. Tel.: +49-(0)241-553362. . Bekannt für seine große Auswahl an Schnitzel-Variationen. Geöffnet: Di.-Do. 17:30-22:00 Uhr, Fr. 11:30 - 14:00 Uhr und 17:30 - 22:00 Uhr, Sa. 17:30 - 22:00 Uhr, So. 11:30 - 14:00 Uhr und 17:30 - 21:00 Uhr.
  • 11 Herr Tutto, Von-Coels-Str. 212 (Bushaltestelle „Eilendorf Markt“). Tel.: +49 241 900 718 92, E-Mail: . . Italienische Küche. Geöffnet: Di – Do und So: 11:30 Uhr – 22:00 Uhr, Fr – Sa und vor Feiertagen: 11:30 Uhr – 23:00 Uhr.

GehobenBearbeiten

Eisdielen und EiscafésBearbeiten

  • 12 Eiscafé Annabella, Von-Coels-Strasse 214. Tel.: +49 241 94323 393, E-Mail: . . Eiscafé mit großem Außenbereich, bei dem es auch Kuchen und Cocktails gibt. Geöffnet: saisonal wechselnd, Dezember bis einschließlich Februar geschlossen.
  • 13 Eiscafé Panorama, Hansmannstraße 40. Tel.: +49 241 9519637. .
  • 14 Gelateria Verona, Brühlstraße 23.

NachtlebenBearbeiten

  • 1 Ratseck, Karlstraße 85. Tel.: +49 241 557799. Geöffnet: Werktags außer Dienstags 11:00 - 14:00 und 17:00 - 1:00, Samstags, Sonntags und Feiertags 11:00 bis 14:00.

UnterkunftBearbeiten

In Eilendorf gibt es zur Zeit keine eigenen Unterkünfte.

Praktische HinweiseBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.