Åsgårdstrand

Kleinstadt in Norwegen

Åsgårdstrand ist ein Ort am westlichen Ufer des Oslofjords in Norwegen.

Åsgårdstrand
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 3095, 2919, 176 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

 
Munchs Die Mädchen auf der Brücke entstand in Åsgardstrand

Åsgårdstrand ist ein kleiner Badeort am westlichen Ufer des Oslofjords wenige Kilometer südlich von Horten. Der Ort galt lange Zeit als Künstlerkolonie und wurde damals wie heute für sein besonderes Licht gerühmt (das in gleicher Form angeblich nur in Hirtshals in Dänemark gegeben sein soll). Edvard Munch, der bekannteste norwegische Maler, besaß hier ein kleines Fischerhaus. Viele seiner bekannten Gemälde (wie Die Mädchen auf der Brücke, 1901) sind hier entstanden.

AnreiseBearbeiten

 
Kunst am Hafen

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste Flughafen ist der etwa 30 km entferntliegende Torp Airport bei Sandefjord.

Mit der BahnBearbeiten

Die Sørlandsbahn aus Richtung Oslo bzw. aus Stavanger und Kristiansand hält am etwa 8 km nördlich liegenden Haltepunkt Skoppum und am etwa 12 km südlich gelegenen Bahnhof in Tønsberg.

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Aus Oslo gelangt man auf der nahe an Åsgårdstrand vorbeiführenden E18 über Drammen in etwa 100 km.

Auf der südwärts führenden E18 erreicht man den Ort in 45 km vom Fährhafen in Larvik und in 235 km vom Fährhafen in Kristiansand.

Aus Schweden bzw. der Region am östlichen Ufer des Oslofjords gelangt man mit der Fähre von Moss nach Horten ans westliche Fjordufer. Von Horten sind 10 km auf dem Fv715 zu fahren.

Mit dem SchiffBearbeiten

Mit dem FahrradBearbeiten

Der Nordseeküsten-Radweg führt von der Fähre in Horten kommend (ca. 8 km) durch Åsgårdstrand und über Nøtterøy weiter nach Sandefjord (ca. 40 km).

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Das Munch-Huset
 
Im Inneren des Munch-Huset sind die Dinge so belassen worden, wie Munch sie zuletzt nutzte.
  • Munch-Huset (Edvard Munch's Haus in Åsgårdstrand), Edvards Munchs gt. 25, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 48 24 11 89. Das langjährige Wohnhaus (ab 1897) mit Atelier Edvard Munchs ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit in Åsgårdstrand. Das kleine Fischerhäuschen, in dem Munch viele Jahre zeitweise lebte, ist in dem Zustand erhalten, wie es Munch zuletzt verlassen hatte. Im Atelier, das er vermutlich eher als Stauraum für seine Malutensilien und seine Gemälde nutzte, ist heute eine kleine Galerie und Verkaufsraum. Geöffnet: Juni - August Di - So 11 - 16 Uhr, Mai + Sept. Sa + So 11 - 16 Uhr. Preis: 50 NOK, Kinder frei.
  • In den Galerien des Ortes stellen ansässige Künstler ihre Werke aus und festigen damit bis heute den Ruf des Ortes, ein besonderer Ort für Kunstschaffende zu sein:
  • Åsgårdstrand Galleri (Låven i Kiøsterudgården), Havnegaten 5, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 98 82 56 86, E-Mail: .
  • Galleri Smalgangen, Smalgangen 4, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 97 14 14 01, E-Mail: .
  • Kunstfabrikken, Toldergaten 14, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 41 32 05 25.
  • Kunstverksted, Kjær Gård, Raveien 361, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 90 58 35 03, E-Mail: .
  • Galleri Ask, N.C. Nielsensgt. 3B, 3179 Åsgårdstrand. Tel.: +47 33 04 55 29. Geöffnet: April - Okt. Sa + So 12 - 16 Uhr.
  • Am Hafen findet man zahlreiche Skulpturen verschiedener Künstler, die frei zugänglich sind.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.