West Yorkshire

englische Grafschaft

West Yorkshire ist eine Region in Yorkshire. Sie grenzt an Lancashire, Greater Manchester, Derbyshire, North Yorkshire und South Yorkshire. Im Westen einsame, unwirtliche Moorgebiete. Das Industriedorf Saltaire ist UNESCO-Weltkulturerbe.

RegionenBearbeiten

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

  • Haworth

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem Flugzeug

  • Leeds-Bradford. Wird u.a. von Berlin-Schönefeld, Düsseldorf und München angeflogen.
  • Manchester. Wird u.a. Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart angeflogen.
  • Doncaster/Sheffield. Wird u.a. von Amsterdam angeflogen (im Moment keine Verbindung nach Deutschland, Stand 2013).

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Bramham Park
  • East Riddelsden Hall
  • Emley Moor. Emley Moor ist ein 330 m hoher Fernsehturm im gleichnamigen Moor.
  • Harewood House, am Stadtrand von Leeds. Im 18. Jh. errichtet und von Thomas Chippendale möbliert. Robert Adam arbeitet an der Innendekoration. Zur Gemäldesammlung gehören u.a. auch Werke von William Turner. Das Haus liegt in einem ausgedehnten Landschaftspark.
  • Kirkstall Abbey. Die Innenstadt von Leeds ist ca. 5 km entfernt. Ruine einer Zisterzienserabtei.
  • Lotherton Hall
  • Saltaire, am Stadtrand von Bradford. Seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. Das Industriedorf wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jh. errichtet und ist wegweisend für die moderne Städteplanung.
  • Shibden Hall, Halifax.
  • Temple Newsome
  • Nostell Priory
  • Yorkshire Sculpture Park, Wrest Bretton. Im Garten sind u.a. Skulpturen von Barbara Hepworth und Henry Moore zu sehen.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

Das Klima ist ähnlich wie im restlichen Großbritannien: milde Winder, kühle Sommer. In West Yorkshire ist es etwas kälter als weiter im Süden.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.