Vratsa (Oblast)

Bezirk (Oblast) in Bulgarien
Provinz Vratsa
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 186848 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
anderer Wert für Fläche auf Wikidata: 3619.7 Fläche in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein(e) Postleitzahl auf Wikidata: Postleitzahl nachtragen
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

Vratsa (Oblast) liegt in Bulgarien.

GemeindenBearbeiten

 
Karte von Vratsa (Oblast)

Der Verwaltungsbezirk (Oblast) Vratsa besteht aus 8 Gemeinden:

  • 1 Borovan        (Борован) -
  • 2 Bjala Slatina        (Бяла Слатина) -
  • 3 Hajredin      (Хайредин) -
  • 4 Kosloduj        (Козлодуй) -
  • 5 Krivodol      (Криводол) -
  • 6 Mesdra        (Мездра) -
  • 7 Misija      (Мизия) -
  • 8 Orjachovo        (Оряхово) - hat ein archäologisches und ein ethnografisches Museum. Von der ehemaligen Festung steht nur noch ein rechteckiger, zweistöckiger Turm, mit einem weiten Panoramablick über die Donau
  • 9 Roman      (Роман) -
  • 10 Wraza          (Враца) - liegt am Fuße des Vrachanski Balkan und ist der Ausgangspunkt für zahlreiche interessante Höhlen, Wasserfälle und Felsformationen. Die bekanntesten sind die Ledenika-Höhle, der Skaklya-Wasserfall und der Vratsata-Pass.

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Ledenika      320 Meter lang, ist die bekannteste Höhle Bulgariens.

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

http://www.oblast.vratsa.bg/ – Offizielle Webseite von Oblast Wraza

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.