Sümeg ist eine Stadt in Ungarn.

Die Burg von Sümeg.
Sümeg
KomitatVeszprém
Einwohnerzahl5.827 (2023)
Höhe
Lagekarte von Ungarn
Lagekarte von Ungarn
Sümeg

Hintergrund

Bearbeiten

Urkundlich wird Sümeg erstmals 1292 erwähnt, die Burg findet bereits 1318 Erwähnung. Im Mittelalter ist die Stadt, so wie die meisten Städte Ungarns militärisch von Bedeutung. Touristisch hat die Stadt und Umgebung einiges zu bieten.

Mit dem Flugzeug

Bearbeiten
  • 1 Budapest Airport (Budapest Liszt Ferenc nemzetközi repülőtér, ​IATA: BUD), 1185 Budapest, BUD Nemzetközi Repülőtér. Tel.: +36 (0)1 296 70 00 . Vom Flughafen aus sind etwa 233 km südwestlich bis Sümeg zu fahren.
  • 2 Fly Balaton Airport (Hévíz-Balaton nemzetközi repülőtér, ​IATA: SOB) . Vom Balaton Airport aus liegt Sümeg etwa 37 km nördlich.

Mit der Bahn

Bearbeiten

Bahnen fahren einmal pro Tag von/nach Szombathely (Steinamanger) und jede zwei Stunden von/nach Győr (Raab). Im Sommer gibt es einmal pro Tag auch Direktzüge von/nach Budapest. Der Bahnhof ist 1,8 km von der Burg entfernt.

Mit dem Bus

Bearbeiten

Auf der Straße

Bearbeiten
  • Aus Wien: Über die A2 und A3 und Eisenstadt nach Sopron. Ab Sopron folgt man der Nationalstraße 84 Richtung "Balaton".
  • Ab Graz: Über die A2 bis Ilz, weiter über Fürstenfeld und Heiligenkreuz nach Körmend, im Kreisverkehr bei Janosháza rechts auf die 84 abbiegen.
  • Ab Budapest: M7 bis Szekesféhervár, weiter über die 8 und Veszprem bis Devecser, links auf die 7324 abbiegen, Sümeg ist ausgeschildert.
  • Ab Zagreb: Über Varaždin, dann die ungarische M7 bis Balatonszentgyörgy fahren, weiter über Keszthely und Héviz nach Sümeg.

Mit dem Schiff

Bearbeiten

Mobilität

Bearbeiten

Öffentliche Verkehrsmittel fahren regelmäßig. Fahrkarten für Züge oder Busse sind vor Ort an den Geschäftsstellen erhältlich. Busfahrkarten können auch bei dem Busfahrer erworben werden.

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
 
Festspiele auf der Burg
  • Franziskanerkirche
  • Pfarrkirche

Burgen, Schlösser und Paläste

Bearbeiten
  • Burg. Die Burg wurde am Gipfel eines 270 m hohen, erloschenen Vulkankegel erbaut.
  • Ausstellungen von Sattel und Pferdegeschirr
  • Burgmuseum
  • Töpfermuseum
  • Weinmuseum

Verschiedenes

Bearbeiten
  • Freilichtmuseum

Aktivitäten

Bearbeiten

Einkaufen

Bearbeiten

Nachtleben

Bearbeiten

Unterkunft

Bearbeiten

Arbeiten

Bearbeiten

Sicherheit

Bearbeiten

Gesundheit

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.