Südliche Drakensberge

Der südliche Teil der Drakensberge liegt zwischen Lesotho und den Midlands (Südafrika)

Wasserfall in den südlichen Drakensbergen

RegionenBearbeiten

 
Zollstation auf dem Weg zum Sanipass

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Zwischen hügligem Farmland und dem Sanipass erstreckt sich die Region der südlichen Drakensberge. Die einzigen größeren Orte Underberg und Himeville gehören zu der größeren Gemeinde Kwa Sani im Distrikt Sisonke.

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Manchmal geht es zu Fuß doch besser: der Basotho kommt durch, der 4X4 muss aufgeben

uKhahlambaBearbeiten

Der Name uKhahlamba für die Grenzregion zu Lesotho bedeutet Barriere von Speeren, und angesichts der zerklüfteten Gipfel wird dieser Name verständlich. Seit dem Jahr 2000 ist diese Gipfelregion eingetragen als Weltnaturerbe der Unesco. Der höchste Berg auf dem Gebiet von Südafrika ist der 3.450 m hohe Mafadi. Er wird überragt von dem 3.482 m hohen Thabana Ntlenyana, der auf dem Staatsgebiet von Lesotho liegt.

Sani-PassBearbeiten

Mit 2.873 m ist der Sani-Pass eine der höchstgelegenen Passtraßen in Afrika. Von Himeville aus führt die Straße zunächst recht eben bis zum Sani-Pass-Hotel und weiter bis zur südafrikanischen Grenzstaion, die noch im Tal liegt. Dieser Teil der Passstraße wird ausgebaut und ist voraussichtlich bis Ende 2011[veraltet] asphaltiert. Dann beginnt eine teils enge, steile und kurvige Schotterstrecke, sie ist nur mit guten Allradfahrzeugen zu befahren. Bei extrem nassem Wetter ist der Pass unpassierbar. Oben auf der Passhöhe befindet sich bei der Grenzstation von Lesotho sich eine kleine Gaststätte. Die Passstraße wird auch von Basothos benutzt, die teilweise ihre Handelswaren mit dem Pferd transportieren.

AktivitätenBearbeiten

 
Basotho: Reiter ohne Sattel, nur eine Decke
  • Die Flüsse und Stauseen der Region sind gute Angelreviere
  • Kanufahren und Rafting

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.