Port Louis

Hauptstadt von Mauritius
Welt > Afrika > Ostafrika > Mauritius > Port Louis
Port Louis
Mauritius hat keine übergeordnete Region.
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Port Louis ist die Hauptstadt von Mauritius. Mit knapp 150.000 Einwohnern ist sie auch die größte Stadt der Insel.

StadtteileBearbeiten

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Port Louis

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der Flughafen Mauritius ist ca. 50 km von Port Louis entfernt.

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Mit dem SchiffBearbeiten

Port Louis verfügt über einen Terminal für Kreuzfahrtschiffe.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • 1 Aapravasi Ghat.     . Nach dem Verbot der Sklaverei wurden indische Einwanderer die Arbeiten auf den Zuckerrohrplantagen verrichten. Dabei diente Aapravasi Ghat als Durchgangsstation. Von der ehemaligen Anlage sind nur noch wenige Gebäude erhalten, sie gehören seit 2006 zum Weltkulturerbe der UNESCO  
  • 2 Blue Penny Museum.     . Im Blue Penny Museum ist eine der vier ungestempelten Blauen Mauritius ausgestellt. Geöffnet: Mo – Sa 10.00 – 17.00 Uhr (Eintritt bis 16.30 Uhr), So + Feiertags geschlossen.
  • 3 Mauritius Institute, La Chaussée, Port Louis. Tel.: +230 202 0639. Das Naturkundemuseum.
  • 4 Mauritius Postal Museum, Port Louis Waterfront, Trunk Road. Tel.: +230 213 4812.     .
  • 5 Champ de Mars (Champ de Mars Racecourse, Pferderennbahn)     
  • 6 Kathedrale von Port Louis (St. Louis Cathedral, Port-Louis)     
  • 7 Jummah Moschee, Royal Road, A1, Queen St.
  • 8 Hindutempel
  • 9 Fort Adélaide (Zitadelle), Sebastopol St, Port Louis.
  • 10 Marie Reine de la Paix (kathol. Kirche Maria Friedenskönigin)
  • 11 Sockalingum Meenatchee Ammen Kovil (tamilischer Tempel)
  • 12 Municipal Council (Rathaus)
  • 13 Government House (Parlament)

Außerhalb

  • 14 Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden, acht Kilometer nördlich der Stadt in Pamplemousses. Bei dem Botanischen Garten mit einer Fläche von 37 Hektaren handelt es sich um den ältesten Botanischen Garten der südlichen Hemisphäre. Das heutige Aussehen erhielt er ab 1770 von Pierre Poivre, welcher ihn in diesem Jahr erwarb.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Markt. Markthalle mit unzähligen Ständen, auch auf den umliegenden Straßen
  • 2 Caudan Waterfront Mall

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten


 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.