Phalaborwa

Kleinstadt in Südafrika

Phalaborwa ist eine Stadt in der Provinz Limpopo in Südafrika und einer der Zufahrtsorte zum Kruger National Park.

Phalaborwa
ProvinzLimpopo
Einwohnerzahl13.108 (2011)
Höhe435 m
Tourist-Infowww.phalaborwa.org.za
Lagekarte von Südafrika
Lagekarte von Südafrika
Phalaborwa

Hintergrund

Bearbeiten

Die Stadt Phalaborlawa wurde erst um 1950 gegründet, es ist von der Planung her eine moderne Bergarbeiterstadt. In ihrer unmittelbaren Umgebung gibt es große Minen zum Abbau von Eisenerz, von Phosphat und auch von Kupfer. Touristisch interessant ist Phalorbawa in erster Linie durch seine Lage an der Westseite des Kruger National Parks, es bietet gute Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Mit dem Flugzeug

Bearbeiten

Der 1 Flughafen von Phalaborwa (IATA: PHW) wird von Airlink in Partnerschaft mit South African Airways ab Johannesburg bedient.

Mit der Bahn

Bearbeiten

Mit dem Bus

Bearbeiten

Auf der Straße

Bearbeiten

Mobilität

Bearbeiten
 
Karte von Phalaborwa

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
  • Masorini Open-Air-Museum. Das Museum zeigt eine Siedlung aus der Zeit des 2. bis 12. Jahrhunderts, in dem bereits der Abbau von Kupfer betrieben wurde.
  • Palabora Copper Mine. Die Mine bietet regelmäßig Führungen an.

Aktivitäten

Bearbeiten

Einkaufen

Bearbeiten

Nachtleben

Bearbeiten

Unterkunft

Bearbeiten

Sicherheit

Bearbeiten

Gesundheit

Bearbeiten

Praktische Hinweise

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten

Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.

 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.