Ouzoud-Fälle

Wasserfall in Marokko
Welt > Afrika > Nordafrika > Maghreb > Marokko > Ouzoud-Fälle
Ouzoud-Fälle شلالات أوزود
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Ouzoud-Fälle arabisch: ‏شلالات أوزود‎, schallālāt Ūzūd, (französisch: Cascades d’Ouzoud) sind Wasserfälle im Mittleren Atlas in der Nähe des Dorfes Ouzoud in der Provinz Azilal, 150 km nordöstlich von Marrakesch. Sie gelten als die höchsten und schönsten Wasserfälle Marokkos.

Ouzoud ist in der Berbersprache das Wort für Olive und bezieht sich auf die Olivenbäume in der Nähe der Fälle.

HintergrundBearbeiten

Ouzoud liegt im Tal des Oued Tissakht in einer Ebene des Mittleren Atlas auf etwa 1060 m. Der Ort liegt verstreut zwischen Feldern und Wald. Mittelpunkt des Ortes sind die Wasserfälle, die in mehreren Etagen, insgesamt 110 Meter, über rote Felsen hinunterfallen. Die Ufer der Wasserfälle sind von Feigenbäumen und urwaldähnlichen Lianen bewachsen.

Auf einem Fußweg kann man an die Oberkante der Wasserfälle und auf einem steilen Weg auf der rechten Seite der Wasserfälle nach unten gelangen. Unten kann man mit einer kleinen Fähre den Fluss überqueren und auf dem normalen Weg über die Treppen wieder nach oben gelangen.

AnreiseBearbeiten

Ouzoud liegt zwischen der N8 im Norden und der R304 im Süden. Die N8 verbindet Marrakesch mit Beni Mellal und zieht weiter nach Norden bis Fes. Die R304 ist Teil eines Straßenverlaufes, der in West-Ost-Richtung von Marrakech bis Azilal durch den Mittleren Atlas führt und etwas westlich von Beni Mellal wieder in die N8 mündet.

Mit dem BusBearbeiten

keine Busverbindung nach Ouzoud, jedoch Marrakech-Azilal oder Beni Mellal

Auf der StraßeBearbeiten

Ausgehend von Marrakesch kann man 145 km die N8 nach Osten fahren und in Ouled Ayad nach Süden auf die P3105 abbiegen. Auf den weiteren 45 km nach Ouzoud passiert man einen Bergsattel mit imposanter Aussicht auf die Ebene von Ait Attab im Norden und die Senke von Ouzoud im Süden.

Alternativ, kann man nach 58 km an der N8 bei Laamirate auf die R208 abbiegen und bis Ouled Khellouf fahren. Dort der R304 knapp 40 km nach Norden folgen, Richtung Azilal, bis zur Abzweigung auf die P3105 nach Ouzoud.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Karte von Ouzoud-Fälle

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

  • Demnate arabisch: ‏دمنات‎, auch Demnat), Die Stadt, mit etwa 25.000 Einwohnern, liegt 970 m.ü.d.M. Etwa 2 km östlich bei Imi-n-Ifri befindet sich eine im Frühjahr von Wasserfällen gesäumte Schlucht, die von einem natürlichen Felsbogen ((französisch: pont naturel) überspannt wird.

LiteraturBearbeiten

  • Anthony Ham, Alison Bing: Morocco. Victoria, Australien: Lonely Planet Publications, 2007 (8. Auflage), ISBN 978-1-74059-974-0 (eng).
  • Mark Ellingham: The Rough Guide to Morocco. Rough Guides, 2010, ISBN 1848364776 (eng).

WeblinksBearbeiten

https://www.travelblog.org/Africa/Morocco/Tadla-Azilal/Ouzoud-Falls/blog-289569.html

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.