Ostanatolien

Geographisches Gebiet im Osten der Türkei
Welt > Eurasien > Türkei > Ostanatolien

Ostanatolien liegt im Osten der Türkei.

Ostanatolien
Einwohnerzahl6.100.000
Höhe
Lagekarte der Türkei
Lagekarte der Türkei
Ostanatolien
 
Karte von Ostanatolien
 
Çifte Minareli Medrese in Erzurum
  • 1 Van . Bekannt für den Van-See, einen der größten Seen der Türkei, und für die historische Festung Van. Die Stadt hat auch bedeutende archäologische Stätten und ein reiches kulturelles Erbe. Im Van-See liegt die armenische Kirche von Akdamar (Achtamar).
  • 2 Erzurum . Diese Stadt ist für ihre historische Altstadt, die Selimiye-Moschee und das Çifte Minareli-Medrese bekannt. Erzurum liegt in den Bergen und ist ein beliebter Ort für Wintersport und Bergtourismus.
  • 3 Malatya (Мalatya) . Die Stadt ist bekannt für ihre Aprikosenproduktion und beherbergt das malerische Bergdorf Darende. Malatya bietet auch historische Stätten wie das Battalgazi-Mausoleum und die Aslantepe-Hügel.
  • 4 Elazığ . In der Nähe des Harput-Bergs gelegen, hat Elazığ das historische Stadtzentrum von Harput sowie das Keban-Stauseegebiet, das sich für Aktivitäten wie Bootsfahren und Angeln eignet.
  • 5 Kars . Obwohl es weiter östlich liegt, ist Kars eine kulturell bedeutende Stadt mit einer reichen Geschichte. Die Festung von Kars und die Welterbestätte Ani sind einige der Hauptattraktionen.
  • 6 Tunceli . Diese Stadt ist für ihre malerischen Landschaften, Berge und Flusstäler bekannt. Sie ist ein beliebtes Ziel für Trekking- und Naturbegeisterte.
  • 7 Ağrı . Bekannt für den höchsten Berg der Türkei, den Ararat, der für Trekking-Enthusiasten eine Herausforderung darstellt. Die Stadt Ağrı selbst hat auch kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten.
  • 8 Bitlis . Provinzhauptstadt am gleichnamigen Fluss.
  • 9 Iğdır . Provinzhauptstadt nördlich des Ararat.
  • 10 Muş . Provinzhauptstadt.
  • 11 Hakkâri . auch als Çölemerik (kurdisch: Colemerg) bekannte Provinzhauptstadt im kurdisch geprägten, gebirgigen äußersten Südosten der Türkei an der Grenze zum Iran und zum Irak (Autonome Region Kurdistan). Die Sicherheitswarnung besteht nicht mehr.

Weitere Ziele

Bearbeiten
 
Kirche zum Heiligen Kreuz auf der Insel Akdamar im Vansee
  • 1 Ararat (Ağrı Dağı) . 5165 m hoher, ganzjährig schneebedeckter Vulkan, höchste Erhebung in der Türkei und heiliger Berg der Armenier, hier soll Noah nach dem Ende der Sintflut an Land gegangen sein.
  • 2 Van-See (Van Gölü) . Der größte See der Türkei bietet nicht nur eine malerische Kulisse, sondern auch Möglichkeiten für Bootsfahrten, Angeln und den Besuch von historischen Stätten wie der Akdamar-Insel mit ihrer armenischen Kirche.
  • 12 Ahlat . sehenswerte Kleinstadt am Vansee, seldschukischer Friedhof.
  • 3 Hevsel-Gärten (Hevsel Bahçeleri) . Diese Gärten in Diyarbakır wurden bereits in antiken Zeiten für die Bewässerung genutzt und sind heute ein UNESCO-Weltkulturerbe, das eine einzigartige Kulturlandschaft darstellt.
  • 4 Keban-Stausee (Keban Baraj Gölü) . Dieser Stausee nahe Elazığ bietet Gelegenheiten zum Angeln, Bootfahren und Picknicken entlang seiner Ufer.
  • 5 Özlüce-Stausee (Özlüce Baraj Gölü) . Ein weiterer malerischer See, der sich nahe der Stadt Bingöl befindet und von Bergen umgeben ist. Er ist ein beliebter Ort für Naturbeobachtung und Freizeitaktivitäten.
  • 6 Suphan Dağı (Süphan Dağı) . Der Berg Suphan Dağı ist ein erloschener Vulkan und bietet Möglichkeiten für Bergwanderungen und Trekking-Abenteuer.
  • 1 Ishak-Pascha-Palast (İshak Paşa Sarayı) . Dieser Palast in der Nähe von Ağrı ist ein beeindruckendes Beispiel osmanischer Architektur und liegt majestätisch auf einem Hügel, der einen Panoramablick auf die Umgebung bietet.

Archäologische Stätten

Bearbeiten
  • 2 Ani . Die antike Stadt Ani, unmittelbar an der Grenze zu Armenien, war einst eine blühende Metropole und ist heute eine beeindruckende Ruinenstätte mit zahlreichen Kirchen, Palästen und Festungen.
  • 3 Nemrut Dağı . Der Nemrut-Berg beherbergt monumentale Statuen, die von König Antiochos I. von Kommagene im 1. Jahrhundert v. Chr. errichtet wurden. Diese Statuen sind Teil eines beeindruckenden monumentalen Grabes und sind UNESCO-Weltkulturerbe.
  • 4 Arslantepe . In der Nähe von Malatya gelegen, ist Arslantepe eine weitere wichtige archäologische Stätte, die Überreste einer Stadt aus der frühen Bronzezeit birgt. Es ist eine UNESCO-Weltkulturerbestätte.
  • 5 Altıntepe . Diese Stätte nahe Erzincan enthält Überreste einer Siedlung aus der Bronzezeit und ist bekannt für ihre Funde von Artefakten und Tontafeln.

Hintergrund

Bearbeiten

Ostanatolien, auch bekannt als Osttürkei oder Anatolien, ist eine geografische Region in der Türkei. Sie liegt im östlichen Teil des Landes und umfasst einen Großteil des asiatischen Teils der Türkei. Ostanatolien grenzt im Norden an das Schwarze Meer, im Osten an Armenien, Aserbaidschan (Exklave Nachitschewan) und den Iran, im Süden an den Irak und im Westen an Zentralanatolien.

Diese Region ist geprägt von einer Vielfalt an Landschaften, darunter Gebirge wie der Taurus und der Ararat, Ebenen, Flusstäler und Seen. Einige der bekanntesten Städte in Ostanatolien sind Van, Erzurum, Diyarbakır, Malatya und Elazığ.

Die Kultur und Geschichte dieser Region sind reich und vielfältig. Ostanatolien war ein wichtiger Schauplatz für verschiedene Zivilisationen im Laufe der Geschichte, darunter das Byzantinische Reich, das Osmanische Reich und frühere Kulturen wie Urartu. Die Region hat auch eine reiche ethnische Vielfalt, da sie von verschiedenen Volksgruppen bewohnt wird, darunter Türken, Kurden, Armenier und Araber.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist Ostanatolien weniger entwickelt als die westlichen Teile der Türkei. Die Region ist jedoch reich an natürlichen Ressourcen wie Mineralien und landwirtschaftlichen Flächen. Die Landwirtschaft, Viehzucht und Bergbau spielen eine wichtige Rolle in der Wirtschaft der Region.

Hauptsächlich kurdisch, daneben die offizielle Landessprache Türkisch.

Die wichtigsten Flughäfen der Region sind der Flughafen Van-Ferit Melen (IATA: VAN) , der Flughafen Erzurum (IATA: ERZ) und der Flughafen Elazığ (IATA: EZS) .

Mobilität

Bearbeiten

Aktivitäten

Bearbeiten

Bergsteigen und Wandern: Aufgrund der bergigen Landschaft eignet sich Ostanatolien ideal zum Wandern und Bergsteigen. Der Berg Ararat, der höchste Berg der Türkei, ist eine beliebte Herausforderung für Bergsteiger. Es gibt auch viele andere malerische Wanderwege in der Region.

Die Küche der Region Ostanatolien ist geprägt von den landwirtschaftlichen Traditionen und den klimatischen Bedingungen dieser Region. Die Küche ist vielfältig und spiegelt die reiche Geschichte und Kultur der Region wider.

Getreide: Getreide wie Weizen, Gerste und Mais spielen eine wichtige Rolle in der ostanatolischen Küche. Brot, Fladenbrot und verschiedene Arten von Teigwaren sind Grundnahrungsmittel.

Fleisch: Fleisch, insbesondere Lamm- und Rindfleisch, ist ein wesentlicher Bestandteil der ostanatolischen Küche. Es wird oft gegrillt, gebraten oder in Eintöpfen zubereitet. Beliebte Fleischgerichte sind Kebabs, Koftas und Schmorgerichte.

Hülsenfrüchte: Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen und Kichererbsen werden häufig verwendet und sind eine wichtige Proteinquelle. Sie werden in Eintöpfen, Suppen und Beilagen verarbeitet.

Milchprodukte: Joghurt, Käse und Butter sind in der ostanatolischen Küche weit verbreitet. Joghurt wird oft als Beilage oder Grundlage für Soßen und Suppen verwendet.

Wildkräuter und Gemüse: Aufgrund der kargen Böden in einigen Teilen der Region sind Wildkräuter und Gemüse wichtige Zutaten. Gerichte wie "Ciğer Tava" (gebratene Leber) werden oft mit frischem Grünzeug serviert.

Gewürze und Aromen: Die ostanatolische Küche verwendet eine Vielzahl von Gewürzen und Kräutern, darunter Minze, Paprika, Sumach und Kreuzkümmel. Diese Gewürze verleihen den Gerichten eine reiche Geschmacksnote.

Teigwaren und Süßspeisen: Die Region ist für ihre Teigwaren und Süßspeisen bekannt. "Manti", kleine Teigtaschen mit Fleischfüllung, sind eine beliebte Spezialität. Süßspeisen wie "Kadayıf" (feines Teiggebäck) und "Sütlaç" (Milchreis) sind ebenfalls weit verbreitet.

Trockenfrüchte und Nüsse: Angesichts der klimatischen Bedingungen in der Region sind Trockenfrüchte wie Aprikosen, Feigen und Rosinen sowie Nüsse eine wichtige Zutat in vielen Gerichten und Süßspeisen.

Regional Variationen: Die ostanatolische Küche variiert von Ort zu Ort aufgrund der geografischen Unterschiede in der Region. Hochlandgebiete haben möglicherweise andere Spezialitäten als die Ebenen oder Gebirgsregionen.

Nachtleben

Bearbeiten

Das Nachtleben in Ostanatolien ist viel ruhiger und konservativer als in urbanen Zentren wie Ankara oder Istanbul. Lokale Bräuche, Werte und kulturelle Normen sollten respektiert werden, um eine angenehme Erfahrung zu gewährleisten.

Sicherheit

Bearbeiten

Besonders in den grenznahen Gebieten ist die paramilitärisch ausgerüstete Polizei (Jandarma) häufig zu sehen. An allen wichtigen Durchgangsstraßen sind feste Kontrollpunkte aufgebaut, an denen Personen- und Fahrzeugkontrollen stattfinden können. Auch wenn ein Kontrollposten unbesetzt ist, sollte man seine Geschwindigkeit deutlich reduzieren. Touristen haben nichts zu befürchten, solange sie gültige Papiere besitzen. Im Umgang mit den Jandarma sollte man sich stets respektvoll verhalten und die Anweisungen unbedingt befolgen.

Besonders nachts stehen die Jandarma unter erhöhtem Stress, da es immer wieder zu Anschlägen kommen kann. Fahrzeuge, die nachts auf Parkplätzen neben der offenen Landstraße stehen, gelten als verdächtig und werden öfters kontrolliert. Man sollte auch dann ruhig bleiben, wenn man von mit Sturmgewehren bewaffneten Paramilitärs umstellt wird. Hastige Bewegungen sollten unbedingt unterbleiben. Außerhalb des Fahrzeugs hebt man am besten die Hände, innerhalb des Fahrzeugs legt man die Hände mit ausgestreckten Fingern auf das Lenkrad bzw. auf die Ablage vor der Windschutzscheibe. Dann wartet man, bis man angesprochen wird und versucht sich zu verständigen. Sobald für die Jandarma klar ist, dass sie es mit Touristen zu tun haben, nimmt die Nervosität spürbar ab.

Das Klima in Ostanatolien kann stark variieren, da die Region eine geografisch vielfältige Landschaft aufweist, die von hohen Bergen bis zu trockenen Ebenen reicht.

Kontinentalklima: Große Teile von Ostanatolien sind von einem kontinentalen Klima geprägt, das durch heiße und trockene Sommer sowie kalte Winter mit reichlich Schneefall gekennzeichnet ist. Die Temperaturen können im Sommer auf über 30°C steigen, während im Winter Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auftreten können.

Bergiges Gelände: Die Region enthält einige der höchsten Berge der Türkei, darunter der Ararat. In höheren Lagen herrscht ein alpines Klima vor, mit kühleren Temperaturen und längeren Schneeperioden. In den höchsten Gipfeln kann das ganze Jahr über Schnee liegen.

Niederschlag: Ostanatolien ist im Allgemeinen trockener als andere Teile der Türkei. Die Niederschlagsmengen variieren stark je nach Lage und Höhe. In einigen Gebieten, insbesondere in den Ebenen, ist die Niederschlagsmenge relativ gering. Bergregionen können jedoch mehr Niederschlag erfahren, vor allem während der Frühlings- und Herbstmonate.

Extreme Temperaturen: Die Region kann extreme Temperaturen erleben, insbesondere in den trockenen Ebenen. Die Sommer können sehr heiß sein, während die Winter sehr kalt sein können. Dies ist auf das kontinentale Klima und die geografische Lage zurückzuführen.

Wüstengebiete: Einige Gebiete in Ostanatolien weisen wüstenähnliche Bedingungen auf. Diese Regionen sind extrem trocken und können im Sommer sehr heiß werden. Sie erhalten nur begrenzten Niederschlag, was zu einer ariden Landschaft führt.

Große Höhenunterschiede: Die Region weist erhebliche Höhenunterschiede auf, was zu verschiedenen Mikroklimazonen führt. In den Tälern können die Temperaturen und das Klima anders sein als auf den umliegenden Bergen.

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.