Obertauern

Wintersportort an der Grenze der Bundesländer Salzburg / Steiermark

Obertauern ist eine Tourismusgemeinde auf der Passhöhe des Radstädter Tauernpasses. Der nördliche Teil des Ortes gehört zur Gemeinde Untertauern im Pongau, der südliche liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Tweng im Lungau.

Obertauern
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen

HintergrundBearbeiten

Der Ort Obertauern ist noch recht jung. Nach dem ersten Weltkrieg kamen die ersten Skiläufer per Pferdeschlitten auf die Passhöhe des Tauernpasses, um 1950 wurden die ersten Skilifte errichtet. Elektrisches Licht und fließendes Wasser gibt es in dem Ort seit 1960. Im Jahr 1962 bekam der Ort offiziell den Namen Obertauern.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist in Salzburg.

Mit der BahnBearbeiten

Der Bahnhof in Radstadt ist etwa 20 km entfernt.

Auf der StraßeBearbeiten

Von Salzburg auf der Tauernautobahn A10 bis Radstadt, dann weiter auf der B99 Katschbergbundesstraße, etwa 90 km.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Obertauern

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

SommerBearbeiten

  • Wandern: mehr als 100 km gut ausgeschilderte Wanderwege
  • Nordic-Walking
  • Mountain-Bike: 5 ausgewiesene MTB-Touren
  • Reiten, Kutschfahrten
  • Fischen

WinterBearbeiten

 
winterliches Alpenidyll: Langlauflipe an der Gnadenalm bei Obertauern

Das Skigebiet Obertauern ist schneesicher von Ende November bis Anfang Mai.

  • Skifahren: 26 Seilbahnen und Lifte rund um Obertauern mit zahlreichen Pisten in allen Schwierigkeitsgraden.
  • Snowboard: Funpark und Longplaypark
  • Langlauf
  • Rodeln
  • Eisstockschießen

Infos zum Skigebiet Obertauern unter Ski Obertauern und unter Lungo, Tarifverbund Lungau Katschberg Obertauern

EinkaufenBearbeiten

  • 1 Sportshop Gloria, Römerstraße 50. Tel.: +43 6456 7268. Verleih Ski und Ausrüstung.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.