Niğde

Stadt in der Türkei

Niğde ist eine Stadt mit ca.70.000 Einwohner in Kappadokien in der Türkei. Zudem ist sie Hauptstadt der gleichnamingen Provinz.

Niğde
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Von Kayseri fährt man am besten über D300 in Richtung Nevşehir und biegt nach ca. 10 km auf D805 in Richtung Süden ab. Diese führt direkt nach insgesamt 135 km an Niğde vorbei.

Von Nevşehir fährt man die D765 in Richtung Süden über Derinkuyu bis auf die D805. Hier biegt man rechts ab und folgt dieser ca. 10 km. Dann erreicht man nach insgesamt 85 km Niğde.

Von Aksaray fährt man die D750 in südöstlicher Richtung ca. 75 km um dann auf die D330 links in Richtung Niğde abzubiegen. Nach weiteren 35 km erreicht man die Stadt.

Mit dem SchiffBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Kirchen, Moscheen, Synagogen, TempelBearbeiten

  • Alaaddin Camii. Erbaut 1223 n. Chr.
  • Sungurbey Camii. Erbaut 1335 n. Chr.
  • Auf dem Weg nach Adana passiert man die Ruinen der antiken Stadt Tyana
  • Folgt man der Straße nach Kayseri, gelangt man nach einigen Kilometern zu der Abzweigung nach Eskigümüş, wo in den Felsen gehauene Kirchen wie in Kappadokien zu besichtigen sind.

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

  • Niğde Kalesi. Geht wahrscheinlich schon auf die Hethiter zurück.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.