Neunkirch

Gemeinde im Kanton Schaffhausen in der Schweiz

Neunkirch ist ein Landstädtchen in der Mitte des Schweizerischen Teils des Klettgau im Kanton Schaffhausen, Schweiz. Das schöne Städtchen liegt überdies im regionalen Naturpark Schaffhausen

Neunkirch
KantonSchaffhausen
Einwohnerzahl2.289 (2018)
Höhe429 m
Tourist-Info+41 (0)52 632 40 10
Tourist-Info Neunkich
Lagekarte der Schweiz
Lagekarte der Schweiz
Neunkirch

Hintergrund

Bearbeiten
 
 
Karte von Neunkirch

Eine erste urkundliche Erwähnung fand im 9. Jahrhundert statt. «Dies geschah am 21. September, einem Sonntag, als Antwarth Abt und Ludwig König war.» Das genaue Jahr ist nicht angegeben. Das heutige Erscheinungsbild Neunkirchs ist geprägt vom Wiederaufbau im 14. Jahrhundert. Damals als befestigtes Planstädchen mit vier parallelen Gassen. Dies ist auch die Besonderheit von Neunkirch, dessen Erscheinungsbild in der Region einzigartig ist. Von den einstigen Befestigungen erhalten ist noch der Obertorturm mit angeschlossenen Fragmenten der Stadtmauer und an der Nordöstlichen Ecke die Reste eines Rundturmes.

Mit dem Flugzeug

Bearbeiten

Der nächste Verkehrsflughafen ist der Flughafen Zürich (IATA: ZRH) .

Ausserdem verfügt Neunkirch mit dem Schmerlat über einen regionalen Flugplatz.

Mit der Bahn und Bus

Bearbeiten
 
DB-Bahnhof Neunkirch
  • Die Busse der VBSH fahren halbstündlich über Gächlingen nach Siblingen am Stei, wo weitere Umstiegsmöglichkeiten bestehen.
  • Ausserdem ist Neunkirch mit der N77 ans Schaffhauser Nachtbusnetz angebunden.

Auf der Straße

Bearbeiten

Neunkirch liegt an der Hauptstrasse 13/14 welche von Neuhausen am Rheinfall nach Erzingen, Klettgau führt, wo sie am Grenzübergang bei Trasadingen in die B34 mündet.

Mit dem Fahrrad

Bearbeiten

Neunkirch ist ideal an das Fahrradnetz angebunden, jede Richtung bietet gesonderte Fahrradwege. Z. B. nach Schaffhausen, Schleitheim oder Erzingen, Klettgau.

Mobilität

Bearbeiten

Das Städtchen lässt sich gut zu Fuss entdecken und ist verkehrsberuhigt.

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
Sehenswürdigkeiten
 
Luftaufnahme, Blick von Süden
  • Neunkirch als Ganzes zeigt sich als mittelalterlich geprägtes, neuzeitliches Städtchen.
  • Vordergasse mit den grossen Brunnen, und Blick auf den Obertorturm.
  • Die zwei grossen Linden: Eine auf dem Vorplatz vom Bahnhof, eine gegenüber der Bergkirche.
  • 1 Rietmannisches Doppelhaus, Herrengasse 32. Das mächtigste Gebäude im Städtchen ist das barocke 1762/63 erstellte Rietmannsche Doppelwohnhaus. Die Rokokomalerei über dem stichbogigen Scheunentor zeigt im Zentrum eine Sonnenuhr.
  • 2 Obertorturm. Turm über dem östlichen Stadttor. Die ehemalige Wohnung des Turmwächters kann für Anlässe gemietet werden.
  • 3 Schloss Oberhof, Oberhofgasse, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 52 681 15 72 . Das Gebäude wird auch als „Oberhof“ bezeichnet. Es war zuerst Sitz der Vögte des Bischofs von Konstanz und anschliessend der Stadt Schaffhausen. Torturm und Umfassungsmauer des Schlosses stammen noch aus dem Mittelalter, während die übrigen Bauten aus dem 16. Jahrhundert stammen. Eine 1888 im Nordflügel ausgebaute Holzdecke mit Flachschnitzereien aus dem Jahr 1555 befindet sich im Landesmuseum Zürich. Im Gebäude befindet sich heute das Ortsmuseum von Neunkirch. Geöffnet: 1. Sonntag im Monat (April bis September) 14.00 - 17.00 Uhr, oder nach telefonischer Vereinbarung.
  • 4 Oberer Brunnen, unterer Brunnen. Die beiden stilistisch ähnlichen Brunnen aus den 1760-er Jahren markieren das obere und das untere Ende der Vordergasse und sind dank ihres künstlerischen Schmucks aus dem Ortsbild nicht wegzudenken.
  • 1 Untere Kirche (St. Johann). Städlikirche, welche gleichzeitig mit der Grundstruktur des Städtchens im 13. Jahrhundert entstand.
  • 2 Bergkirche Neunkirch, Oberwiesstrasse 22, 8213 Neunkirch (Auf dem südlich des Städtchens gelegenen Hügel.) . Die jetzige Kirche ist datiert auf das frühe 14. Jahrhundert. Schiff und Chorwände tragen verschiedene Epitaphien aus der Barockzeit. Fresken zieren den Chor. Im Turm, der 1484 errichtet wurde, läutet die 2. älteste Glocke der Schweiz immer am 1. August um 5.00 Uhr den Feiertag ein. Die Kirche gilt als Wahrzeichen von Neunkirch, und ist ausserdem im Städliwappen abgebildet.

Aktivitäten

Bearbeiten
  • Besuch des Ortsmuseums => siehe Sehenswürdigkeiten Schloss Neunkirch
  • 1 Freibad Neunkirch mit Badibeizli. Tel.: +41 52 681 15 40. Geöffnet: 09.30 - 20.00. Preis: Kinder 3.- / Erwachsene 5.-.
  • 2 Spielplatz. Schöner Spielplatz für Kinder, durch Bäume beschattet, mit genügend Sitzmöglichkeiten inkl. Tisch.
  • 3 Sportplatz (Randenblick). Sportplatz mit Toren und Körben für Basketball.

Einkaufen

Bearbeiten
  • 1 Städtlibeck, Vordergasse 48, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 526811224.
  • 2 Metzgerei Breu, Hintergasse 19, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 526815089. Regionale Spezialitäten, Fleisch und Wurstwaren aus Fleisch der Region.
  • 3 Tankstelle mit Kiosk, Grosser Letten 3, 8213 Neunkirch. Tel.: (0)526811448.
  • 4 Coop (Konsum), Bahnhofstrasse 1A, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 526870030.
  • 5 Migros, Löhningerstrasse 4, 8213 Neunkirch. Tel.: (0)587127740.
  • 6 Chläggi Drogerie, Löhningerstrasse 2, 8213 Neunkirchdr.

Lebensmittel ab Hof

Bearbeiten
  • Milchautomat. Auf dem Hofplatz, Hallauerstrasse 9
  • Zwiebeln, Kartoffeln und Blumen zum selber schneiden bekommt man beim "Haldenhof"
  • Weber Bioprodukte, Ergoltingerstrasse. Grosser Hofladen mit Frischem Gemüse, Fruchtsäfte u.v.M.
  • 1 Gmaandhus8213, Vordergasse 26, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 52 681 59 59, E-Mail: Gaststube im historischen Gemeindehaus im Herzen des Städtchens.
  • 2 Städtli Bistro, Vordergasse 24, 8213 Neunkirch. Geöffnet: Mo-Sa 8.30-17.00.
  • 3 Stadionrestaurant Randenblick (Clubhaus FC Neunkirch), Oberhallauerstrasse, 8213 Neunkirch. E-Mail: Getränke, Glace, Snacks und Grilliertes. Geöffnet: Mo und Do ab 17.30 und an den Spieltagen während der Fussballsaison.

Nachtleben

Bearbeiten
  • 1 Mittelalter Bräu. E-Mail: Kleines Brauereilokal mit leckeren Bieren und Snacks. Geöffnet: jeweils am Freitag, ab 16:30 Uhr geöffnet. Akzeptierte Zahlungsarten: Bar, Karte.

Unterkunft

Bearbeiten
  • 1 Wohnmobilstellplatz am Fusse des Heming, Brüelhof 264, 8213 Neunkirch. Tel.: (0)775131947.

Gesundheit

Bearbeiten
  • 1 Hausärztezentrum Neunkirch (Haus der Gesundheit), Bahnhofstrasse 5, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 526870587. Geöffnet: Mo-Fr 08:00–12:00 14:00–18:00, Sa 08:00-12:00.
  • 2 Zentrum für Tiermedizin Klettgau (Vettrust), Schmerlatstrasse 1, 8213 Neunkirch. Tel.: +41 526811515. Geöffnet: Mo - Fr 08:00 – 12:00, 13:30 – 18:00, Sa 08:00 - 12:00.
  • 1 Öffentliche Toiletten

Anlässe

Bearbeiten

Praktische Hinweise

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten
  • Schmerlat ist der regionale Flugplatz. Dieser liegt zwischen Neunkirch und Löhningen. Hier kann man Flieger bei Start und Landung, Segelflugzeuge bei Kunstflügen oder Modellflugzeuge beobachten. Ausserdem ist an schönen Flugtagen der Flugplatzkiosk geöffnet. Getränke, kleine Snacks und Glace erhältlich, nur Bargeldzahlung.
  • 1 Biotop Winterihalde (Auf dem südlich von Neunkirch gelegenen Wannenberg). Wanderung zu und durch das Naturschutzgebiet. Das Biotop erstreckt sich über eine grosse Fläche, welche durchzogen von Weihern ehemaliger Bohnerzgruben ist. Zahlreiche Pfade erschliessen das Landschaftlich attraktive Gebiet, eingerhamt vom lichten Wald. Sitzbänke laden zum verweilen ein.
  • Rossberghof ist eine landwirtschaftlich genutzte Lichtung auf dem Wannenberg mit gediegenem Ausflugsrestaurant. Bei guter Wetterlage Blick in die Alpen. Vom Rossberghof kann man in wenigen Minuten Fussmarsch die Ruine Radegg erreichen.
  • Siblinger Randenturm/ Randenhaus. Oberhalb von Siblingen auf über 800 m. ü. M. liegt der Siblinger Randenturm. Eine herrlich Aussicht über den Klettgau, Mittelland bis zu den Alpen belohnt den Aufstieg. An dessen Fusse liegt ein toller Kinderspielplatz und Grillstelle im Wald. Auch die letzten Spuren einer Burg kann man hier noch finden. ca. 1 km weiter oben liegt das Ausflugsrestaurant Siblinger Randenhaus, mit schöner Terrasse und Übernachtungsmöglichkeit.

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten
 
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.