Mannheim/Neckarstadt

Stadtteil von Mannheim, Baden-Württemberg, Deutschland

Neckarstadt ist ein Stadtteil von Mannheim.

Alte Feuerwache, dahinter ein Turm der Neckaruferbebauung

HintergrundBearbeiten

Das Gebiet der Neckarstadt in Mannheim wurde erstmals dauerhaft besiedelt nach den Zerstörungen im Pfälzischen Erbfolgekrieg, bei dem Mannheim fast völlig zerstört wurde und einige übrig gebliebene Bürger auf der rechten Neckarseite Neu-Mannheim gründeten. Aber erst seit 1841 der Hauptfriedhof angelegt und 1845 der Vorläufer der heutigen Kurpfalzbrücke gebaut wurde, existiert dieser Stadtteil. Heute ist er aufgeteilt in die beiden Stadtbezirke Neckarstadt-West und Neckarstadt-Ost. Zum Stadtbezirk Neckarstadt-Ost gehören zudem die Stadtteile Herzogenried und Wohlgelegen. Begrenzt wird Neckarstadt im Süden durch den Neckar, im Westen durch den Rhein, im Osten und Norden durch die Hardt-Bahn. Die Waldhofstraße bildet etwa die Grenze zwischen Neckarstadt-West und -Ost.

AnreiseBearbeiten

 
Karte von Neckarstadt
  • Die 1 Kurfürstenbrücke      und die 2 Friedrich-Ebert-Brücke      verbinden die Innenstadt bzw. die Oststadt mit der Neckarstadt. Sie wird durchquert von der B38 in Richtung Käfertal, Vogelstang und zur A6.
  • Der 1 Haltepunkt Mannheim-Neckarstadt liegt an der Riedbahn. Hier halten stündlich Regionalbahnen der Linie Biblis–Mannheim Hbf–Graben-Neudorf.
  • Durch Neckarstadt fahren die Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4, 5 und 7.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Neckaruferbebauung Nord
  • 3 Alte Feuerwache, Brückenstraße 2 (an der Kurpfalzbrücke). Tel.: (0)621 - 293 9281.     . Das 1910–12 errichtete Gebäude diente bis in die 1970er-Jahre Hauptfeuerwache der Stadt, dann wurde sie nach Lindenhof verlegt. Die Alte Feuerwache sollte zugunsten eines vierten Turms der Neckaruferbebauung abgerissen werden. Das konnte jedoch verhindert werden und das denkmalgeschützte Gebäude wurde zum Kulturzentrum umfunktioniert.
  • 4 Alter Meßplatz.     . Großer öffentlicher Platz am Ende der Kurpfalzbrücke. Der Name geht darauf zurück, dass hier bis in die 1930er-Jahre die Mannheimer Mess abgehalten wurde. Auf dem Platz befinden sich ein Wassergarten und das Platzhaus (ein Restaurant). Der Alte Meßplatz bildeten den Start- oder Endpunkt der Kurpfalzachse zum Mannheimer Schloss.
  • Die Neckarpromenade nahe der Feuerwache, sie ist über den 5 Neckarsteg      verbunden mit dem Collini-Center in der Oststadt
  • 6 Capitol, Waldhofstr. 2, 68169 Mannheim. Tel.: (0)621 - 3367 333.     . Kuppelbau von 1927, beherbergte ursprünglich ein Kino. Heute finden im Capitol u. a. Konzerte und Shows statt. Geöffnet: geöffnet ab 9 Uhr bis Dämmerung.
  • 7 Neckaruferbebauung Nord (NUB).     . Stadtbildprägende Wohnanlage aus drei jeweils 100 Meter hohen, 30-geschossigen Hochhäusern aus den 1970er-Jahren an der Neckarpromenade.
  • 8 Lutherkirche, Lutherstraße 2.     . Evangelische Kirche, 1904–06 erbaut im neogotischen Stil.
  • 9 St.-Bonifatius-Kirche, Friedrich-Ebert-Straße 34 (Tram 4, 5 "Bonifatiuskirche").     . Katholische Kirche, 1912–14 erbaut im Jugendstil.
 
Herzogenriedpark
  • 10 Herzogenriedpark. Tel.: (0)621 - 293 75 12.     . Der Park ist 33 ha groß und bietet u.a. einen Minizoo, Mustergärten, Kneippanlagen. Geöffnet: geöffnet ab 9 Uhr bis Dämmerung.
  • 11 Lupinenstraße (Neunzehte).     . Mannheims bekannteste Bordellstraße.
  • 12 Landschaftsschutzgebiet Friesenheimer Insel. 124 Hektar großer Frei- und Erholungsraum mitten im sonst eher industriell geprägten Nordwesten Mannheims; am Rhein dem ausgedehnten BASF-Gelände gegenüber.
  • 13 Industriehafen Mannheim.     . Historische Hafen- und Industriegebäude aus der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts; heutzutage z. T. umgenutzt zu Lofts, Startup-Büros usw.

AktivitätenBearbeiten

  • 1 Mannheimer Mess.   . Volksfest, findet zweimal im Jahr, im Frühling (April/Mai) und im Herbst (September/Oktober), für jeweils zwei Wochen statt. Mit 300.000 eines der großen Volksfeste der Rhein-Neckar-Region.

VerschiedenesBearbeiten

  • Direkt östlich der Friedrich-Ebert-Brücke am Neckarufer ist das Klinikum Mannheim. An ihm entlang verläuft die Röntgen-Straße. Auf der anderen Straßenseite befinden sich der jüdische Friedhof und der Hauptfriedhof.
  • Nördlich der Herzogenriedstraße liegt das größte Gefängnis Baden-Württembergs, die JVA Mannheim.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.