Die Region Elephant Coast liegt im Nordosten von KwaZulu-Natal.

Elephant CoastZululandBattlefieldsDrakensbergeEast GriqualandMidlandsNorth CoastGroßraum DurbanSouth CoastMosambikEswatiniMpumalangaFree StateEastern CapeLesothoIndischer OzeanKwaZulu-Natal
Lage der Region Elephant Coast in KwaZulu-Natal


RegionenBearbeiten

Die Elephant Coast erstreckt sich entlang der Küste des Indischen Ozeans von St. Lucia im Süden bis zur Kosi Bay an der Grenze zu Mosambik. Im Landesinneren bildet das Lubombo-Gebirge die Grenze zu Eswatini und zur Region Zululand. Bedingt durch den Wechsel der Landschaft von der Meeresküste bis hin zu den Bergen gibt es eine Vielfalt von Ökosystemen.

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Die Region Elephant Coast entspricht dem Distrikt Umkhanyakude, dieses Zulu-Wort bezieht sich auf den Umkhanyakude-Baum, eine Gelbrinden-Akazie, von den weißen Siedlern als Fieberbaum charakterisiert. In seinem Verbreitungsgebiet gibt es auch heute noch Anopheles-Mücken und somit ein zumindest geringes Malaria-Risiko. Da ist der Name Elephant Coast sicher leichter aussprechbar und dem Tourismus förderlicher, zumal in dieser Region die Big Five in wohl allen Wildreservaten und Naturschutzgebieten vorhanden sind.

SpracheBearbeiten

englisch, afrikaans

AnreiseBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

  • Tierbeobachtungen aller Art, Vogelbeobachtung, Tauchen
  • Walbeobachtung an der Küste

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • 1 Zulu Nyala Game Lodge. Tel.: +27 35 562 0169, E-Mail: . Die Lodge am Rand der Mkhuze Game Reserve, auf dem Gelände gibt es u.a. Zebras und Nyala-Antilopen, Nistplätze z.B. von Webervögeln.

SicherheitBearbeiten

Es gibt ein geringes Risiko für Malaria.

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.