Dischingen

Gemeinde in Deutschland

Dischingen ist eine Gemeinde auf der Ostalb, es ist die östlichste Gemeinde von Baden-Württemberg. Im Jahr 1984 erhielt der Ort auf dem Härtsfeld den Titel Staatlich anerkannter Erholungsort.

Dischingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Die Gemeinde Dischingen besteht aus dem Ort Dischingen mit rund 1700 Einwohnern und den kleineren Teilorten Ballmertshofen, Demmingen, Dunstelkingen, Eglingen, Frickingen und Trugenhofen, die in den Jahren 1972-1974 eingemeindet wurden.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit der BahnBearbeiten

Der nächste Bahnhof ist im 18 km entfernten Heidenheim.

Mit dem BusBearbeiten

Von Heidenheim aus ist Dischingen täglich mit der Buslinie 7694 zu erreichen. Darüber hinaus werden an Schultagen einzelne Fahrten auf der Linie 9097 von bzw. nach Dillingen angeboten. In Heidenheim und Dillingen besteht Anschluss an die Eisenbahn.

Auf der StraßeBearbeiten

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Dischingen

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Burg Katzenstein
  • 1 Barockkirche St. Baptist
  • 2 Burg Katzenstein. Tel.: +49(0)7326 919656. Stauferburg aus dem 12. Jahrhundert, Museum, Restaurant, Hotel. Sehenswert Staufersaal, Burgkapelle. Geöffnet: Di–So 10–18 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 4 €.
  • 3 Heimatmuseum Dischingen, Hauptstraße 5. Geöffnet: Mai–Okt jeden 1. Sonntag, 14–16 Uhr und n.V. Preis: Eintritt frei.
  • 4 Schloss Ballmertshofen. Geöffnet: Mai–Okt jeden 1. So 11–12 Uhr oder n.V. Preis: Eintritt frei.
  • 5 Schloss Taxis (Schloss Trugenhofen) im Stil der Renaissance kann nicht besichtigt werden, der das Schloss umgebende "Englische Wald" ist entlich zugänglich.
  • 6 Schloss Duttenstein ist ein ehemaliges Jagdschloss, es ist in Privatbesitz. Das Schloss ist umgeben von einem Wildpark, in dem Damwild und Mufflons heimisch sind. Teile des Parks sind öffentlich zugänglich.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

  • 1 Gemeinde Dischingen, Rathaus Dischingen Marktplatz 9, 89561 Dischingen. Das Rathaus ist ein sehenswerter Fachwerkbau mit einem Türmchen.

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

https://www.dischingen.de/ – Offizielle Webseite von Dischingen

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.