Dannenwalde

Ortsteil von Gransee

Dannenwalde ist ein Dorf im Ruppiner Land in Brandenburg. Zu finden ist der Ort mit etwa 200 Einwohnern ca. 70 km nördlich von Berlin.

Dannenwalde
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Dannenwalde

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächste internationale Flughafen ist Berlin Brandenburg        (IATA: BER).

Mit der BahnBearbeiten

Dannenwalde liegt an der Bahnstrecke Berlin – Stralsund. Die Fahrtzeit mit Regionalzügen ab Berlin Hauptbahnhof beträgt 49 Minuten (zweistündiger Takt; Fahrzeiten siehe regionale Fahrplanauskunft). Der 1 Haltepunkt Dannenwalde liegt am westlichen Ortsrand.

Auf der StraßeBearbeiten

Dannenwalde liegt direkt an der Bundesstraße 96 von Oranienburg nach Neubrandenburg.

Mit dem FahrradBearbeiten

Mit dem SchiffBearbeiten

  • Anreise ist über die Havel möglich, nach Dannenwalde gelangt über die Schleuse zum Wentowsee

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Barfußpfad - Der 750 m lange Pfad liegt auf einem 1,5 Hektar grossen Gelände in der Nähe der B 96 und unweit des Bahnhofs. Auf 20 Stationen können die Fuß massiert werden (Info).
  • Bahnhof - Das Gebäude in Ziegelarchitektur wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Seit 2006 steht der Bahnhof unter Denkmalschutz (Info).
  • hübsche achteckige Dorfkirche - Die Radwanderkirche wird für Veranstaltungen genutzt. Der Bau ist zwischen Mai und Oktober täglich (außer montags) von 13 bis 17 Uhr geöffnet (Info).
  • Schloss Dannenwalde - Der Bau wird derzeit renoviert und soll danach wieder als Naturfreundehaus genutzt werden (Übernachtung ist dann wieder möglich).

AktivitätenBearbeiten

  • Baden im kleinen Wentowsee
  • Spaziertgänge, Wanderungen und Radtouren durch die waldreiche Landschaft rund im Dannenwalde

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.