Balloch

Kleinstadt im Vereinigten Königreich

Balloch ist der größte Ort am Südufer des Loch Lomond in Schottland.

Balloch
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Balloch

HintergrundBearbeiten

Das Wasser des von den zentralen Highlands gespeisten Lochs Lomond fließt bei Balloch in den River Leven ab. Das flache Südufer des Lochs Lomond hat einladende und ausgedehnte Strände und Promenaden. Bei guter Sicht bietet sich ein eindrucksvoller Blick über den Loch und die steil aufsteigenden Berge der zentralen Highlands, die den Loch nach Norden hin in ein immer enger werdendes Tal zwingen.

Balloch ist ein nettes Städtchen, das besonders im Sommer gerne von Urlaubern und Ausflüglern besucht wird.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Glasgow      (IATA: GLA)

Mit der BahnBearbeiten

 
Balloch Station

Der 1 Bahnhof Balloch Station liegt im Zentrum der Stadt. Balloch ist die Endstation der Bahnlinie von Glasgow (Belgrove bzw. Queen St). Werktags mindestens stündliche Verbindung von und nach Glasgow.

Mit dem BusBearbeiten

Der Busbahnhof liegt ca. 500 m südlich des Bahnhofs an der Hauptstraße. Es verkehren täglich mehrere Busse von und nach Glasgow.

Auf der StraßeBearbeiten

Balloch liegt an der A 82, die einen bequemen Zugang von Glasgow (ca. 35 Meilen, 55 km) ermöglicht. Nach Norden hin folgt die A82 dem westliche Ufer des Lochs Lomond und führt ins Herzen der zentralen Highlands. Vor allem zur Ferienzeit und an Wochenenden ist entlang des Lochs Lomond mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Mit dem SchiffBearbeiten

 
Boote auf dem River Leven

Mit dem FahrradBearbeiten

Die Nationale Route 7 des National Cycle Network von Sunderland nach Inverness führt auf etwas gewundenen Wegen durch Balloch.

MobilitätBearbeiten

Balloch ist so überschaubar, dass alles zu Fuß gut erreichbar ist.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

KirchenBearbeiten

Burgen, Schlösser und PalästeBearbeiten

  • 1 Balloch Castle Country Park, Balloch. Der erste Park in dem Nationalpark mit einer Burg, die man besuchen kann. Die Burg wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und ist nicht sonderlich eindrucksvoll. Es gibt 3 Räume die man begucken kann, es ist aber hauptsächlich für Kinder gedacht. Preis: Kostenlos.

BauwerkeBearbeiten

DenkmälerBearbeiten

MuseenBearbeiten

Straßen und PlätzeBearbeiten

ParksBearbeiten

 
Lomond Shores
2 Loch Lomond Shores, Ben Lomond Way, Balloch G83 8QL. Tel.: +44 13 89 75 10 31, E-Mail: . Das Informationszentrum rund um Loch Lomond mit einer Touristeninformation, Bootsverleih, Fahrradverleih (Achtung, die Preise sind Tagesmiete, nicht Kaufpreis), eine Erlebniskino, Geschäften und einem eindrucksvollem Blick über das Loch (zumindest an Tage mit guter Sicht, wenn man Ben Lomond sehen kann).

VerschiedenesBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

  • Fahrradfahren ist eine der idealen Outdoorbeschäftigung in der Region:
    • Der Lowland Highland Trail, welcher Teil der National Cycle Network Route 7 ist, beginnt in Balloch und geht nördlich über Drymen, Aberfoyle, Callander, Strathyre, Lochearnhead bis Killin. Kostenlose Karten mit dem Verlauf des Radwegs können in den TICs entlang der Route mitgenommen werden. GPS-Track und Roadbook zur NCN 7 findet man im Radreise-Wiki.
    • Der 15 Meilen lange West Loch Lomond Cycle Path verläuft am Westufer des Loch Lomonds entlang bis Tarbet.
    • Fahrrad-Verleih: Loch Lomond Shores (s.o.)

VeranstaltungenBearbeiten

  • Die Loch Lomond Highland Games finden alljährlich im Juli statt, gelten als die drittgrößten Highland Games Schottlands und sind sicher die einzigen, die neben den traditionellen Wettbewerben wie Tossing The Caber (Baumstammüberschlag) und Throwing the Hammer (Hammerwurf) auch einen Triathlon im Wettbewerbsreigen haben: 600m Schwimmen im Loch Lomond, 12,8 km Radfahren und 3 km Laufen bis ins Stadion.
  • Ebenfalls im Juli findet das Loch Lomond Folkfestival statt.
  • Das Loch Lomond Food and Drink Festival im September stellt nicht musikalische oder sportliche Traditionen, sondern die regionalen Spezialitäten in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

EinkaufenBearbeiten

Wer sich zu Fuß, mit Boot oder Rad von Balloch aus in die weniger besiedelten Regionen begeben will, findet hier nochmals Gelegenheit, sich im Tesco mit allem Notwendigen einzudecken.

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

GehobenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.