Bad Marienberg (Westerwald)

Stadt im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz, Sitz einer Verbandsgemeinde
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Westerwald > Bad Marienberg (Westerwald)

Bad Marienberg ist ein staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad und Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde.

Bad Marienberg (Westerwald)
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl6.238 (2022)
Höhe470 m
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Bad Marienberg

Hintergrund

Bearbeiten

Mit dem Flugzeug

Bearbeiten

Mit der Bahn

Bearbeiten

Der nächstgelegenen Bahnhöfe sind Nistertal / Bad Marienberg und Büdingen (Westerwald) an der RB 90 welche von Limburg (Lahn) über Westerburg, Hachenburg, Altenkirchen, Au (Sieg) und Betzdorf (Sieg) nach Siegen verläuft.

Mit dem Bus

Bearbeiten

Bad Marienberg liegt im Verkehrsgebiet der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft.

Auf der Straße

Bearbeiten

Von Montabaur über die   nach Bad Marienberg, ca. 32 km

Mit dem Schiff

Bearbeiten

Mobilität

Bearbeiten
 
Karte von Bad Marienberg (Westerwald)

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
  • 1 Evangelische Pfarrkirche
  • 1 Kurpark
  • 2 Wildpark Bad Marienberg, Wildparkstraße, 56470 Bad Marienberg (Westerwald). Tel.: +49 (0)2661 7031 .
  • 3 Basaltpark
  • 1 Kurverwaltung (ehemals Evangelisches Pfarrhaus)

Aktivitäten

Bearbeiten
  • 1 Kletterwald Bad Marienberg, Wildparkstraße 17a, 56470 Bad Marienberg (Westerwald).
  • 2 Hedwigsturm (Aussuchtsturm), Kurallee 2, 56470 Bad Marienberg (Westerwald).
  • 3 MarienBad, Bismarckstraße 65, 56470 Bad Marienberg (Westerwald). Tel.: +49 (0)2661 1300.

Einkaufen

Bearbeiten
  • 1 Steig-Alm, Wildparkstraße 15, 56470 Bad Marienberg (Westerwald). Tel.: +49 (0)2661 5810.

Nachtleben

Bearbeiten

Unterkunft

Bearbeiten

Gesundheit

Bearbeiten

Praktische Hinweise

Bearbeiten

Ausflüge

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten
Bearbeiten
 
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.