Zentralnamibia

Welt > Afrika > Südliches Afrika > Namibia > Zentralnamibia

Zentralnamibia ist in erster Linie das Umland der namibischen Hauptstadt Windhuk und erstreckt sich im Norden bis zum Etosha Nationalpark

RegionenBearbeiten

Zu Zentralnamibia gehören die Region Khomas mit der Hauptstadt Windhuk und der westliche Teil der Region Otjozondjupa. Oft versteht man darunter auch den gesamten mittleren Teil des Landes inclusive der Region Erongo und der Region Omaheke sowie einem Teil der zu Südnamibia gehörenden Region Hardap. In diesem Artikel wird unter dem Zentrum das Gebiet zwischen der Namib im Westen und der Kalahari im Osten verstanden, das südlich der Etoshapfanne liegt und das keine ausgeprägte Randstufe aufweist, wie sie im Südteil zu finden ist. Dieses Gebiet ist gekennzeichnet durch höhere Niederschläge als im Landesdurchschnitt. Dies gilt insbesondere für das Maisdreieck oder Otavi-Dreieck im nördlichen Teil. Es liegt zwischen den Städten Otavi im Zentrum, Tsumeb im Norden sowie Grootfontein im Osten. Hier ist auch Ackerbau möglich.

 
Karte von Zentralnamibia

OrteBearbeiten

Weitere ZieleBearbeiten

  • Waterberg und der Waterberg-Plateau-Park
  • Gamsberg

HintergrundBearbeiten

SpracheBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Durch Zentralnamibia führt von Nord nach Süd die B1. Diese Hauptverkehrsstraße ist meist zweispurig, manchmal auch vierspurig ausgebaut. Sie führt oft kilometerweise gerade.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

SicherheitBearbeiten

KlimaBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.