Zelve

Kloster in der Türkei

Zelve ist ein Dorf in Kappadokien in der Türkei.

Lage
Lagekarte der Türkei
Zelve
Zelve

HintergrundBearbeiten

Ähnlich wie in Göreme sind hier auf engstem Raum Wohnanalagen, Klöster und Kirchen zu finden, mit dem feinen Unterschied, dass diese Stadt bis 1953 bewohnt war. Erst da wurde das komplette Dorf aufgrund von Einsturzgefahr evakuiert und in den Neubau Yeni Zelve (Neues Zelve) untergebracht. Das alte Zelve in drei Tälern ist heute für 8 TL zu entdecken, wobei einige Bereiche aus Sicherheitsgründen abgesperrt sind.

AnreiseBearbeiten

 
Markanter Hinweis

Fährt man die Verbindungsstraße von Avanos nach Göreme so erblickt man auf der linken Seite einen Tuffsteinpfeiler mit eckigem Hut. Kurz hinter diesem markanten Tuffstein biegt links eine gut ausgebaute Straße in Richtung Zelve ab. Die Ausschilderung ist nicht zu übersehen

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Zelve

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Üzünli Kilise. Traubenkirche.
  • Balıklı Kilise. Kirche mit Fisch.
  • Pirekli Kilise. Säulenkirche.
  • Vattızli Kilise. Täuferkirche.
  • Yazıli Kilise. Inschriftenkirche.
  • Paşabaği Tal. Hier finden sich einige der am häufigsten fotografierten Tuffsteinmotive. Unter anderem die sogenannten Drillinge (Tuffsteine die sich zur Spitze in drei Spitzen teilen) oder das örtliche Polizeipräsidium, welches seinen Sitz ebenfalls im Tuffstein hat. Auf dem Weg von Çavuşin nach Zelve durchquert man es automatisch.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.