Velha Goa

Stadt im westindischen Bundesstaat Goa
Velha Goa
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Velha Goa ist eine archäologische Stätte in Goa, es war die ehemalige Hauptstadt der portugiesischen Kolonie.

HintergrundBearbeiten

Die Stadt wurde bereits im 15. Jahrhundert gegründet und war bereits vor der Ankunft der ersten Europäer eine bedeutende Stadt. Die Portugiesen machten Velha Goa oder Old Goa im 16. Jahrhundert zur Hauptstadt ihrer indischen Besitzungen. Die Stadt hatte in dieser Zeit über 200.000 Einwohner und galt wegen ihrer prächtigen Gebäude als Rom des Orients. Infolge mehrerer Epidemien von Malaria und Cholera verließ ein Großteil der Einwohner die Stadt und ließ sich in Nova Goa nieder, das als Panaji 1843 Hauptstadt wurde. Von der einstigen Pracht zeugen heute noch mehrere Gebäude, die 1986 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurden.

Velha Goa sollte nicht verwechselt werden mit dem ca. 15 km südlich gelegenen Dorf 1 Velha Goa.

AnreiseBearbeiten

Velha Goa liegt 11 km östlich von Panaji.

  • Der Flughafen Goa International (Dabolim) IATA CodeGOI, ICAO CodeVOGO ist ca. 25 km entfernt
  • Der nächste Bahnhof ist 1 Karmali Railway St ist beim Nachbarort Carambolim.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Kirchen in Velha Goa
 
Sé Kathedrale
  • 1 Basílica do Bom Jesus. Die Basilika wurde von 1594 bis 1604 errichtet. In der Kirche befinden sich die Reliquien des Jesuiten Franz Xaver, der auf seinen Missionsreisen auch nach China und Japan kam.
  • 2 Sé Catedral de Santa Catarina. Die Kathedrale ist Bischofssitz des katholischen Bistums Goa und Daman. Mit ihrem Bau wurde 1562 begonnen, sie wurde 1619 fertiggestellt. Ursprünglich hatte die Kirche zwei Türme, einer stürzte 1776 ein und wurde nicht wieder aufgebaut.
  • 3 Franz von Assisi-Kirche. Von den Portugiesen um 1661 erbaut. In der Kirche ist das Archäologische Museum von Goa untergebracht. Geöffnet Sa-Do 10-17 Uhr, Freitag geschlossen.
  • 4 St.-Kajetan-Kirche. Die Kirche ist ein verkleinertes Abbild des Petersdoms in Rom.
  • 5 Lady of the Rosary
  • 6 St. Augustinus (Ruinen)
  • 7 Museum der christlichen Kunst

Die zum Weltkulturerbe gehörenden Gebäude sind tagsüber von 8:30 - 17:30 geöffnet und frei zugänglich.

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.