Tanguiéta

Kommune in Benin
Welt > Afrika > Westafrika > Benin > Tanguiéta

Tanguiéta ist eine Stadt in der Region Atakora. Sie liegt zwischen Natitingou und der Grenze zu Burkina Faso. Da von hier ein Eingang des Pendjari-Nationalparks erreicht werden kann, ist sie eine der touristisch besser erschlossenen Gemeinden.

Tanguiéta
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 54719 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Die momentan (Ende 2013) beste Buslinie ist ATT. Diese verkehrt täglich zwischen Cotonou und Tanguiéta und kostet 9000 CFA. In Contonou ist Abfahrt um 7 Uhr und Ankunft in Tanguiéta um 18 Uhr. In Tanguiéta Abfahrt um 6 Uhr und Ankuft in Cotonou um 17 Uhr. Das Büro von ATT befindet sich links neben dem Hotel Atacora.

Auf der StraßeBearbeiten

MobilitätBearbeiten

Moto-Taxi sind in der Stadt das Mittel der Wahl, wenn man sich nicht zu Fuß fortbewegen möchte. Mehr als 300 CFA sollte man innerhalb der Stadt eigentlich nicht zahlen müssen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Wenn man abends entspannt ein Bier trinken möchte, ist die Dachterasse des Hotel Atacora zu empfehlen. Hier hat man einen wunderbaren Blick auf den Sonnenuntergang und auf das abendlichte Treiben auf den Straßen Tanguiétas. Auch Essen ist hier ab etwa 2500 CFA möglich.

AktivitätenBearbeiten

Von Tanguiéta ist der Eingang zum Pendjari-Nationalpark in Batia mit einem Auto in etwa 45 Minuten erreicht. Aus diesem Grund verbringen viele Leute eine Nacht in Tanguiéta, um morgens um halb 6 in Richtung Park aufzubrechen.

Tanguiéta hat einen recht schönen Wasserfall zu bieten, der etwas ausserhalb der Stadt liegt. Dazu nimmt man die Straße in Richtung Natitingou und nach etwa 1,5 km ist auf der rechten Straßenseite ein kleiner Weg, der zum Wasserfall führt. Mit einem Guide ist dieser recht einfach zu finden, welcher mit einem eine ausgedehnte Wanderung zu einem der anliegenden Dörfer machen kann.

EinkaufenBearbeiten

Jeden Montag ist Markttag in Tanguiéta und dann ist in der ganzen Stadt richtig was los. Ein Bummel über den Markt ist besonders an diesem Tag sehr zu empfehlen.

Im Gebäude des Hotel Atacora gibt es einen Quidata-Supermarkt, der alles zu bieten hat, was man in den vielen kleinen Boutiquen um den Markt herum nicht finden kann.

KücheBearbeiten

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

Im Stadtzentrum am Markt in Richtung Porga (Grenze Burkina-Faso) biegt man halb rechts ab und kommt nach 100 m zum Restaurant "Chez Julie" auf der rechten Seite. Leckeres Essen auf Bestellung ab etwa 1000 CFA.

GehobenBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

In Tanguiéta gibt es eine recht große Auswahl an Hotels, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

GünstigBearbeiten

Im Hotel Baobab kann gecampt werden, ein Zelt muss man jedoch mitbringen. Im Februar 2014 befand sich der Swimmingpool im Hotel Baobab noch in der Bauphase.

MittelBearbeiten

Zu nennen sind das bereits erwähnte Hotel Baobab, das recht ausserhalb der Stadt Richtung Grenze ruhig gelegen ist. In der Nähe des Krankenhauses befindet sich das Hotel Atakora, in welchem sich auch ein Supermarkt befindet. Nach dem Krankenhaus befindet sich rechts der Straße das Hotel Yakti.

GehobenBearbeiten

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

In Tanguiéta gibt es das von italienischen Ordensbrüdern betriebene Krankenhaus St. Jean de Dieu, das im ganzen Land für seine Arbeit bekannt ist und als das beste Krankenhaus in Benin gilt. Leute die es sich leisten können, kommen sogar aus angrenzenden Ländern hierher, um sich hier behandeln zu lassen.

Im Ortskern ist eine Apotheke ausgeschildert, die wirklich 24 h geöffnet ist und alle gängigen Medikamente vorrätig hat und einen sehr professionellen Eindruck macht.

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Neben dem Pendjari Nationalpark können in Tanguieta der Wasserfall, sowie im Nachbardorf Tayakou der König "Kouaro" besucht werden. Für Informationen und Tips wendet man sich am besten an das Office de Tourisme in Tanguieta, welches sich im großen Tata am Ortseingang rechts befindet. Hier können Guides empfohlen, Autos gemietet und eine Tour im Park organisiert werden.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.