Die Salzböde ist ein kleiner Nebenfluss der Lahn in Mittelhessen. Entlang seines Laufes kann man eine kleine Tagestour unternehmen.

StreckenprofilBearbeiten

  • Länge: 29 km
  • Ausschilderung: Ausgeschildert mit normgerechter FGSV-Wegweisung ("ADFC-Norm") ; danenben sind Ortsinformationtafeln sowieTafeln zu Sehenswürdigkeiten an der Strecke zu finden.
  • Steigungen: teilweise vorhanden
  • Wegzustand:
  • Verkehrsbelastung:
  • Geeignetes Fahrrad: Am besten Tourenrad mit Profilreifen und bergtauglicher Schaltung.
  • Familieneignung:
  • Inlinereignung: nein

HintergrundBearbeiten

AnreiseBearbeiten

Öffentliche VerkehrsmittelBearbeiten

Mit der Regionalbahn bis Friedelhausen an der Bahnstrecke Frankfurt - Gießen - Marburg -Kassel (Salzböde-Radweg aufwärts).

In der Zeit vom 1. Mai bis 30. September fährt an Wochenenden und Feiertagen der Freizeitbus "Blaue Linie" (mit Fahrradanhänger) u.a. von Herborn (Bahnstation) nach Bad Endbach. Dort bequemer Einstieg in den Salzböde-Radweg (abwärts). Die Anreise von Marburg aus mit dem Überlandbus 383 nach Bad Endbach kann derzeit aufgrund fehlender Fahrradträger nicht empfohlen werden.

Mit dem FahrradBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

  • über die B3 Gießen - Marburg. Für eine Tagestour bietet es sich an, den Wagen in Lollar, Friedelhausen oder auch Staufenberg zu parken.

Streckenbeschreibung mit SehenswürdigkeitenBearbeiten

Eckpunkte der RouteBearbeiten

Der Salzböde-Radweg zweigt bei Odenhausen (liegt ca. 5 km nördlich von Lollar) vom Lahntal-Radweg ab.

Von ca. 160 m an der Lahn steigt die Route bis zur Salzbödequelle auf etwa 430 m an. Diese liegt oberhalb von Hartenrod, das zu Bad Endbach gehört. Unterwegs quert die Route noch Lohra und Gladenbach .

Sehenswert ist neben der schönen Mittelgebirgslandschaft u. a. das Naturkundehaus Damm bei Lohra .

AusflügeBearbeiten

Anschluss: Von der Salzbödequelle kann man nach einer Steigung bis Günterod gut das Aartal nach Herborn hinunterrollen. Hier besteht Bahnanschluss an die Hauptstrecke Siegen - Wetzlar - Gießen.


Literatur- und KartenhinweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.