Ptuj

Stadt in Slowenien

Ptuj (deutsch: Pettau) ist die älteste Stadt Sloweniens.

Ptuj
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte von Ptuj

AnreiseBearbeiten

Der internationale Flughafen Ljubljana (Jože-Pučnik-Flughafen Ljubljana, LJU) befindet sich 133 km westlich von Ptuj.

Ptuj liegt ca. 30 km südöstlich von Maribor, Sloweniens zweitgrößter Stadt und ist mit dem Auto über die Autobahn A4 (E59) gut zu erreichen.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Altstadt und Schloss
  • Therme. Große Freibadanlage.
  • Burg Ptuj. Der sehr gut erhaltene Altstadtkern wird überthront von der stattlichen mittelalterlichen Burg Ptuj.
    Der heutige Bau wurde im 11./12. Jahrhundert begonnen. In der Burg sind verschiedene Museen bzw. Ausstellungen sehenswert: Landesmuseum Ptuj Ormož mit ethnographischer Ausstellung; Musikinstrumentensammlung; Waffensammlung; Ausstellung der berühmten traditionellen Karnevalspuppen und -masken von Ptuj. Vom Burggelände hat man eine schöne Aussicht auf die Altstadt.
  • Stadtplatz (Mestni trg): zentral gelegener Platz mit Floriansdenkmal (1745 errichtet), Rathaus (Anfang 20. Jahrhundert) und repräsentativen Bürgerhäusern
  • Slovenski trg: zentraler Platz mit altem Rathaus, Orpheusdenkmal (Wahrzeichen der Stadt: 5 m hoher Monolith aus Marmor), Stadtturm und dem Stadttheater
  • Stadtturm (Mestni stolp): Er stammt aus dem 16. Jahrhundert. Der 54 m hohe Turm war Teil der ehemaligen Befestigungsanlage von Ptuj.
  • Stadtkirche Sveti Jurij (am Slovenski trg): Mischung aus Romanik und Gotik, bemerkenswerter Hochaltar und geschnitztes gotisches Chorgestühl; um die Kirche herum befinden sich Grabsteine aus dem 13. bis zum 18. Jahrhundert
  • Minoritenkloster (am Minoritski trg): das Kloster wurde im 13. Jahrhundert gegründet, 1944 durch Luftangriffe im Krieg zerstört und originalgetreu wieder aufgebaut
  • Dominikanerkloster (am Muzejski trg): 1231 gegründet, schöner Kreuzgang aus dem 15. Jahrhundert; seit 2010 ist im Klostergebäude das Kultur- und Kongresshaus untergebracht; das ehemalige Kloster mit Refektorium, Kirche, Kapelle und Krypta kann besichtigt werden.

Museen:Bearbeiten

  • Landesmuseum Ptuj Ormož (im Schloss von Ptuj) (www.pmpo.si) (Eintritt Erwachsene: 8,00 €): eines der größten und meist besuchten Museen Sloweniens. Es umfasst archäologische, ethnologische, kulturgeschichtliche und historische Abteilungen und Sammlungen sowie einen Ausstellungsraum für zeitgenössische bildende Kunst und eine Bibliothek
  • Ausstellung der traditionellen Karnevalspuppen und -masken (im Schloss): Das große Faschingsfest von Ptuj (Kurentovanje) beginnt eine Woche vor Faschingssonntag mit dem großen Umzug. Die Darsteller (Kurenti) tragen traditionell Masken mit Hörnern, langen roten Zungen sowie Mäntel aus Schafsfell und schwere Glocken um die Taille. Sie vertreiben das Böse und läuten den Frühling ein. Der Umzug zieht bis zu 60.000 Besucher an.

AktivitätenBearbeiten

  • Doline Winitu. (Tal des winitu). Gemütliches Fischrestaurant wo die Möglichkeit besteht, sich seinen Fisch aus den umliegenden kleinen Seen selber zu fangen, großer Spaßfaktor.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

Restaurants im Stadtzentrum:

  • Fischrestaurant Ribič (Dravska ul. 9): gemütliches Fischrestaurant am Flussufer mit vielen Sitzplätzen im Freien
     
    Rathaus von Ptuj am Stadtplatz
     
    Slovenski trg mit Stadtturm und Stadttheater

NachtlebenBearbeiten

  • verschiedene Bars und Diskotheken z.B Evropa, Super li, Red

UnterkunftBearbeiten

GünstigBearbeiten

  • Hostel Dom Ptuj, Osojnikova 9. Tel.: +386 (0)2 7710814, Fax: +386 (0)2 7710815.

MittelBearbeiten

  • 2 Hotel Poetovio, Vinarski trg 5. Tel.: +386 (0)2 7798201, Fax: +386 (0)2 7798241.
  • 4 Hotel Roškar, Hajdoše 43c. Tel.: +386 (0)2 7823201, Fax: +386 (0)2 7822811.

GehobenBearbeiten

AusflügeBearbeiten

Die an der Drau liegende Stadt wird von einem sehr schönen Umland umgeben, wo viele kleine Dörfer, alte, zum Teil verlassene Schlösser und eine wunderbare Weinregion zu finden sind.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.