Ouémé

Département von Benin
Welt > Afrika > Westafrika > Benin > Ouémé
Ouémé
andere(r) Hauptstadt auf Wikidata Hauptstadt in Wikidata aktualisieren
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen

Ouémé ist ein Département im Südosten von Benin. Es grenzt im Süden an den Atlantik, im Westen an die Départements Atlantique und Littoral, im Nordosten an das Departement Plateau und im Südosten an Nigeria.

RegionenBearbeiten

 
Kommunen des Départements

OrteBearbeiten

Das Département ist gegliedert in 9 Kommunen:
Porto-Novo, Hauptstadt des Départements, weiterhin des Staates und Adjarra, Adjohoun, Aguégués, Akpro-Missérété, Avrankou, Bonou, Dangbo, Sèmè-Kpodji.

Weitere ZieleBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Der Name des Départements ist abgeleitet von dem 500 km langen Fluss Ouémé, der im Norden von Benin entspringt. Auf seinem Weg nach Süden bildet auf einer weiten Strecke die Grenze zu Nigeria, schließlich durchquert er das Département Ouémé. Auf seinem letzten Stück teilt er sich, ein Arm mündet bei Cotonou in den Atlantik, der andere ergießt sich in die Lagune von Porto Novo.

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.