Malmö ist eine Stadt in Schweden und liegt in der Provinz Schonen.

Malmö
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

StadtteileBearbeiten

Malmö erstreckt sich auf einer Fläche von 69,3 km². Es ist unterteilt in folgende zehn Stadtbezirke:

  • Centrum
  • Fosie
  • Husie
  • Hyllie
  • Kirseberg
  • Limhamn-Bunkeflo
  • Oxie
  • Rosengård
  • Södra Innerstaden
  • Västra Innerstaden

HintergrundBearbeiten

 
Karte von Malmö

Malmö ist nach Stockholm und Göteborg die drittgrößte schwedische Stadt. Durch die Öresundbrücke, die 2000 eingeweiht wurde, gelangt man innerhalb 20 Minuten von Malmö nach Kopenhagen, Dänemarks Hauptstadt. In der Region wächst nun ein zusammenhängendes städtisches Gebiet, das zu den dynamischsten Regionen Nordeuropas gehört.

AnreiseBearbeiten

 
Turning Torso

Mit dem FlugzeugBearbeiten

  • Etwa 20 Kilometer östlich der Stadt liegt der 1 Flughafen Malmö-Sturup      (IATA: MMX), der drittgrößte seiner Art in Schweden. Von hier gibt es einige internationale Verbindungen. Überwiegend dient er aber dem Charterverkehr und innerschwedischen Verbindungen.
  • Der nächstgelegene große internationale Flughafen ist 2 Flughafen Kopenhagen-Kastrup        (IATA: CPH). Ihn erreicht man bequem mit dem Zug in etwa 30 Minuten

Mit der BahnBearbeiten

Der Bahnhof 3 Malmö C      ist über den zwischen Kopenhagen und Göteborg pendelnden Öresundstag gut ans kontinental-europäische Eisenbahnnetz wie auch an das schwedische Fern- und Regionalverkehrsnetz angebunden. Neben dem Öresundstaget verkehren u.a. Züge der Schwedischen Staatsbahn und des Pagatåg von und nach Malmö Central.

Aus Hamburg kommt man mit Umsteigen in Kopenhagen in rund sechs Stunden nach Malmö.

Der Bahnhof hat eine gute touristische Infrastruktur mit etlichen Geschäften und Restaurants, verschiedenen Sitzmöglichkeiten und einigen Steckdosen (unter den Sitzbänken).

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Malmö ist über mehrere Autobahnen gut mit der schwedischen Straßenverkehrs-Infrastruktur vernetzt. Mit Dänemark (Kopenhagen) ist Malmö über die Öresundbrücke verbunden.

Mit dem SchiffBearbeiten

  • Der 4 Fährhafen Malmö wird u.a. von Rostock und Travemünde aus von Autofähren angefahren.
  • Der 5 Containerhafen Malmö ist u. a. wegen der Nähe zur Stadt (ca. 6,5 km) ein interessanter Unterwegshafen für Passagiere von Frachtschiffreisen. Trotz der relativ kurzen Liegezeit der Schiffe läßt sich gut ein Stadtbummel einplanen. Vom Gate des Hafenbereichs -es wird gemeinsam mit den Fährschiffen genutzt- geht es recht günstig per Taxi in die Stadt.

Mit dem FahrradBearbeiten

Durch Malmö verlaufen zahlreiche Fernradwege:

  • EuroVelo 10/ Baltic Sea Cycle Route
  • EuroVelo 7/ Sonnen-Route
  • Cykelspåret på västkusten

Der gemeinsame Routenverlauf führt Radler dabei direkt unter dem Brückenkopf der Örseundbrücke entlang; ein shöner Radweg mit einer interessanten Perspektive auf die Brücke.

Zu FußBearbeiten

Wanderer auf dem Europäischen Fernwanderweg E6 überqueren bei Malmö die Øresundbrücke (wofür sie jedoch den Zug nutzen müssen).

MobilitätBearbeiten

Der öffentliche Nahverkehr in Malmö basiert auf Bussen. Die Fahrkarten können nicht beim Busfahrer oder an der Haltestellen gekauft werden. Fahrplanauskunft mit Karte

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Das Rathaus
 
Malmöhus
 
Lilla Torg
 
Blick auf die Schlossmühle
  • Weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt ist der 2005 eingeweihte 1 Turning Torso      , ein 190 Meter hohes Hochhaus des spanischen Architekten Santiago Calatrava, das in seiner Form einem sich drehenden menschlichen Körper nachempfunden ist.
  • Ein weiteres modernes Wahrzeichen der Stadt ist die knapp acht Kilometer lange 2 Öresundbrücke       , die Malmö als Teil der Öresundquerung mit Kopenhagen verbindet.
  • In der Innenstadt Malmös findet man eine Reihe weiterer sehenswerter Bauwerke wie das 1546 erbaute 3 Rathaus      der Stadt am 4 Stortorget      („großer Platz“). Auf dem Stortorget befindet sich auch ein überdimensionales Reiterstandbild des Königs Karl X. Gustav.
  • Nur wenige Schritte vom Stortorget entfernt ist der 5 Lilla Torg      („kleiner Platz“) mit einem malerischen Ensemble an Fachwerkhäusern.
  • Ebenso zentral gelegen ist die 6 St. Petri Kirche     .
  • Etwas nordwestlich von der Innenstadt befindet sich das Museum 7 Malmöhus      im Gebäude eines Renaissanceschlosses. Heute beherbergt es das Stadtmuseum mit der Stadtgeschichte von der Steinzeit bis heute, einer botanischen Fachausstellung mit Aquarien und Terrarien und wechselnden Kunstausstellungen. Malmöhus ist auch von einem schönen Park umgeben.
  • Die 8 Schlossmühle steht unweit des Malmöhus und ist eine Holländerwindmühle aus dem Jahre 1851

AktivitätenBearbeiten

Regelmäßige VeranstaltungenBearbeiten

  • Malmö Festival. Das Festival mit Kunst, Musik und Kultur und einer Vielzahl von unterschiedlichen Speisen, findet Mitte August statt.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

 
Am Lilla Torg tobt das Leben mit vielen Restaurants und Kneipen
 
Sankt Markus Vinkällare
  • Sankt Markus Vinkällare, Stadt Hamburgsgatan 2 Malmö. Tel.: +46 (0)40 306820. Der Sankt Markus Weinkeller ist ein Geheimtipp, von außen unscheinbar, geht man hinein und steht man vor der Garderobe. Durch eine Wendeltreppe kommt man nach unten in den schönen Gewölbekeller. Die Spezialität ist das Luxus Buffet, mit kalten und warmen Leckereien, quer durch die Schwedische Küche. Hinzu kommt ein Käsebuffet und ein Dessertbuffet, man sollte sich seinen Hunger einteilen. Das Büffet kostet etwa 320 SEK pro Person, ohne Getränke, Jeden Montag kostet es nur 238 SEK. Es gibt auch eine sehr ausführliche Weinkarte. Geöffnet: Geöffnet von Montag bis Donnerstag von 17.00 bis 23.00, Freitag und Samstag von 17.00 bis 24.00, Sonntag Ruhetag.
  • Gränden, Lilla Nygatan 1. Tel.: +46 40 129120. Hinter der unscheinbaren Fassade verbirgt sich ein großzügiger und ausgesprochen gemütlicher Innenhof.

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

 
Fenster im Mayfair Hotel

GünstigBearbeiten

MittelBearbeiten

  • 1 Scandic Stortorget. Direkt im Stadtzentrum am Stortorget gelegen bietet das Hotel Zimmer im mittleren bis gehobenen Preissegment - und ein unheimlich gutes Frühstücksbuffet mit allerlei schwedischen Leckereien

GehobenBearbeiten

  • 2 Mayfair Hotel Tunneln, Adelgatan 4, 21122 Malmö. Tel.: +46 40101620. Historisches Hotel in einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, man spürt noch den Hauch der Geschichte. Die Lage ist zentral, nur wenige Meter zum Bahnhof, von dort nur 20 Minuten zum Flughafen nach Kopenhagen. Als Ausgangspunkt für die Stadterkundung liegt es auch hervorragend. Preis: EZ ab 800 SEK, DZ ab 1000 SEK.

CampingBearbeiten

  • 3 First Camp Malmö. Der ganzjährig geöffnete Platz liegt knapp 15 km vom Fährhafen bzw. der Öresundbrücke entfernt.

LernenBearbeiten

 
Stortorget

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

Wie in Skandinavien üblich kann man sich meist mit Hilfe der englischen Sprache verständigen. Viele Schweden beherrschen auch die deutsche Sprache.

AusflügeBearbeiten

Vom Bahnhof aus sind es weniger als 20 Minuten mit dem Zug nach Lund, das mit seiner Domkirche und dem Freilichtmuseum Kulturen lockt. Weitere lohnende Ausflugsziele in der Umgebung sind:

  • Ystad, wo man die Stadt auf den Spuren von Henning Mankells Romanhelden Kommissar Wallander erkunden kann
  • Die Steinsetzung Ales Stenar in der Nähe von Ystad
  • Vogelwarte und Vogelschutzgebiet auf der Halbinsel Falsterbo

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.