Hauptmenü öffnen

Die kambodschanische Insel Koh Rong Samloem liegt vor der Küste von Sihanoukville. Das schöne Eiland bietet neun Strände, Unterkunft und Erholung pur.

AnreiseBearbeiten

Täglich fahren mehrere Boote zur Insel. Die 90-minütige Fahrt kostet ab 7 Dollar. Abfahrt ist gegen 12 Uhr am Serendipity Beach. Kontakt zum Boot gibt es im Seahorse Guesthouse. Das Boot fährt zum Lazy Beach auf der Insel. Bei schlechtem Wetter startet das Boot am Hafens von Sihanoukville nud steuert eine Bucht der Insel an. Zur Unterkunft ist dann eine 20-minütiger Fußmarsch durch den Dschungel notwendig.

Auch das Hotel Freedom in Sihanoukville Downtown bietet Transfer zur Insel und Unterkunft auf Koh Rong Samloem. Treffpunkt und Transfer zum Hafen täglich 9.30 Uhr vor dem Hotel. Das Boot fährt zum Strand von Saracen Bay auf der Insel. Dort befinden sich die Freedom Island Bungalows mit Bar und Restaurant direkt am Strand. Ein Fußmarsch ist nicht notwendig.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • Lazy Beach. Mobil: (0)16-214211, (0)17-456536, E-Mail: . Nette Bungalows an einem gemütlichen, schönen Strand. Es ist empfohle, telefonisch und nicht per email zu reservieren. Preis: $50 (pro Bungalow, unabhängig der Personenzahl).
  • Freedom Island Bungalows. Tel.: +855-034-933829, Mobil: +855-097-9870071, E-Mail: . Abhängig von der Ausstattung der Unterkunft. Frühstück im Restaurant ist im Preis inklusive. Die Ferienanlage mit Bar und Restaurant stehen unter deutscher Leitung. Preis: Preis: US$ 20-30 pro Person.
  • Paradise Bungalows. Ab April 2014 eröffnet Paradise Bungalows am anderen Ende der Saracen Bay mit zunächst fünf Bungalows samt Restaurant und Bar. Bis Jahresende 2014 ist eine Erweiterung auf etwa zwanzig Bungalows vorgesehen.

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.