Kamnik (deutsch: Stein in Krain) ist eine Stadt in Zentralslowenien.

Kamnik
Provinzsuche endet beim Staat
Einwohner15000
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

Ehemals eine der drei Städte, die in der Krain um die Vormacht kämpften, ist Kamnik heute eher eine Schlafstadt und mit seinen nur knapp 15000 Einwohnern zum Vorort von Ljubljana verwandelt. Während der Süden des Ortes modern bebaut und nicht sonderlich spannend ist, hat das Zentrum einen mittelalterlichen Kern, die Altstadt ("staro mesto"), der wunderschön erhalten und einen Besuch wert ist.

Die Orientierung in Kamnik fällt leicht; die meisten mittelalterlichen Gebäude liegen im Bereich der Fußgängerzone Šutna, um Mali grad und den Hauptplatz Glavni trg herum. Östlich der Kernstadt läuft der Fluss Bistrica; auf der anderen Seite des Flusses führt ein kurzer Wanderpfad zu der Ruine der alten Burg (Stari grad).

Weitere Infromationen erhalten Sie bei der Touristeninformation, Glavni trg 2. Tel.: +386-(0)1-8391470. Geöffnet: Mo-Fr 8:00-16:00, Sa 8:00-12:00; im Sommer üblicherweise länger.

AnreiseBearbeiten

 
Medvedova ulica in der Sonne kurz nach einem Regenschauer

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Kamnik liegt nur etwa 15 km vom Flughafen Ljubljana/Brnik entfernt. Ein Taxi kostet ca. 25 Euro; Airport Taxi, +386 41 670216, taxibrnik@gmail.com.

Mit der BahnBearbeiten

, der slowenische Bahnbetreiber hat werktags eine stündliche Verbindung von/nach Ljubljana, die Fahrtzeit beträgt eine knappe dreiviertel Stunde. Die Stadt ist über drei Haltestellen erreichbar, die zur Altstadt günstigste ist Bahnhaltepunkt 1 Kamnik-Mesto. Bitte beachten Sie, dass an Wochenenden und Feiertagen keine Züge verkehren (es gibt jedoch an allen Tagen Busverbindungen).

Mit dem BusBearbeiten

Kam-Bus verkehrt regelmäßig nach Ljubljana (€3) und mit gewissen Einschränkungen auch in andere Städte der Region. Die Bushaltestelle (2 avtobusna postaja Kamnik) liegt zentral am Rand der Altstadt, dort finden Sie auch einen Stadtplan zur Orientierung. Wochentags fahren die Busse aus/nach Ljubljana alle ca. 15-30 Minuten zwischen 5:00 und 23:00 Uhr, am Wochenende nur ca. stündlich; die Fahrtzeit beträgt ca. eine Stunde.

Auf der StraßeBearbeiten

Kamnik ist über die Autobahnen A1 (Maribor - Ljubljana), Anschlussstelle Domžale, sowie A2 (Villach (Beljak)/Jesenice / Ljubljana), Anschlussstelle Vodice, erreichbar. Parken in der Innenstadt ist zeitlich beschränkt und kostenpflichtig, weiter außerhalb sind die Zeiten lockerer, teils sind hier auch kostenfreie Parkplätze vorhanden.

MobilitätBearbeiten

 
Karte von Kamnik

Die Innenstadt ist in Gänze bequem zu Fuß zu erkunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
The chapel of Mali grad rising above town
  • 1 Mali grad (Zugang über einen Aufgang aus dem Samčev predor). Die "kleine Burg" liegt zwar in Ruinen, doch steht die Kapelle (erbaut ca. 1250, 2009 restauriert) neben ihr weiterhin auf der Spitze des Hügels und wurde zum Symbol der Stadt. Von dem Hügel aus hat man einen tollen Ausblick. Der Eintritt in die Kapelle ist von Mitte Juni bis Ende September möglich und kostenpflichtig (€ 3,-).
  • 2 Stari grad (eine ca. 30-minütige Wanderung vom Beginn des Pfades auf der anderen Seite des Flusses Bistrica, erreichbar über die Brücke der Usnjarska Cesta beim Spar-Supermarkt, dann die Straße überqueren und nach links an der Mauer entlang, der Weg beginnt am Ende der Mauer, ca. 50 m von der Kreuzung mit der Brücke entfernt). Wortwörtlich die "Alte Burg", zeigt sich dieses Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert leider nur noch als Ruine. Auf dem Weg gibt es einen Bach mit Wasserrädern. Der Hügel bietet tolle Ausblicke auf die Kamniker Alpen sowie je nach Wetter bis nach Ljubljana.
  • 3 Medobčinski muzej Kamnik im Schloss Zaprice (Auf dem Hügel Zaprice recht zentral gelegen. Gehen Sie die Fußgängerzone Šutna nach Süden. Sobald diese auf die Hauptstraße trifft, biegen Sie nach rechts ein, überqueren die Gleise und können sodann den Hügel mit dem Museum erklimmen.). Tel.: +386-(0)1-8317 647. Das regionalgeschichtliche Museum Kamniks bietet neben einer Dauerausstellung auch wechselnde Angebote.
  • Kirche Mariä Verkündigung (im südlichen Teil der Fußgängerzone Šutna): Die Kirche wurde 1734 an der Stelle einer älteren Kirche, die durch Brände und Erdbeben zerstört wurde, erbaut. Oben an der Fassade sind 5 Statuen zu erkennen. Der Glockenturm stammt noch vom Vorgängerbau aus dem Mittelalter. Im Inneren der Kirche kann man Barockaltäre bewundern, sowie Gemälde von V. Metzinger, einem berühmten slowenischen Barockmaler (1699 - 1759).
  • Franziskanerkloster und Kirche St. Jakob (nordwestlich des Hauptplatzes Glavni trg, Frančiškanski trg 2): Das Kloster wurde 1492 gegründet und hat eine sehenswerte Klosterbibliothek. Das Kloster kann nur nach Voranmeldung in der Touristeninformation besichtigt werden.
  • 5 Volčji Potok Arboretum. Wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit bei Kamnik (ca. 6 km südlich in Richtung Volčji Potok); dieser 85 ha große Botanische Garten zeigt die Flora der Kamniker Alpen (ca. 4800 Bäume und Sträucher sowie 450 Pflanzenarten). Hier findet sich ferner eine Ausstellung von Skulpturen des Künstlers Janez Boljka (geöffnet am Wochenende wenn das Café des Arboretums geöffnet ist), zudem zahlreiche Kulturveranstaltungen und wechselnde Blumenschauen.
     
    Kirche Mariä Verkündigung

AktivitätenBearbeiten

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

  • Hotel Malograjski dvor (Tel.: +386 41 337 263) (Maistrova ul. 13), 22 klimatisierte Zimmer, Restaurant und Bar
  • Pension-Gostilna Špenko (Tel.: +386 1 8317 330, http://gostilnica-spenko.si/) (Prešernova ul. 14c, unterhalb der Burg), bietet 12 einfache Zimmer
  • Pension Pri Cesarju (Tel.: +386 1 839 29 17, https://pricesarju.si/en/) (Tunjiška cesta 1, nördlich der Stadt)
  • Pension Kamrica (Tel.: +386 1 8317 707) (Trg svobode 2): Pension im Zentrum von Kamnik
  • Appartement Kotnik (Tel.: +386 1 8312 129, http://de.apartma-kotnik.com/) (Tunjiška cesta 8a, 10 Gehminuten nördlich des Zentrums), 70 m²-Appartement für bis zu 5 Personen mit Pkw-Stellplatz, Garten und Terrasse
  • Jugendherberge/Hostel Pod Skalo (Tel. +386 1 8391 233, https://www.podskalo.si/) (Maistrova ul. 32), renoviertes Haus aus dem 18. Jahrhundert, neun Doppelzimmer, ein Dreibett-Zimmer, ein 10-Bett-Saal

LernenBearbeiten

ArbeitenBearbeiten

SicherheitBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.