Kahurangi-Nationalpark

Nationalpark in Neuseeland

Der Kahurangi-Nationalpark liegt im äußersten Nordwesten der Südinsel von Neuseeland in der Region Tasman.

Lage
Lagekarte von Neuseeland
Kahurangi-Nationalpark
Kahurangi-Nationalpark
Scotts Beach

HintergrundBearbeiten

Der Kahurangi-Nationalpark wurde 1996 gegründet und ist flächenmäßig der zweitgrößte Park Neuseelands, allerdings auch touristisch nur wenig erschlossen.

GeschichteBearbeiten

LandschaftBearbeiten

Flora und FaunaBearbeiten

KlimaBearbeiten

AnreiseBearbeiten

 
Kohaihai River

Es gibt nur wenige gute Zugangsmöglichkeiten

In beiden Orten gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und Shuttle-Service

  • Tapawera am Motueka River im Südosten des Parks

Gebühren/PermitsBearbeiten

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

AktivitätenBearbeiten

WandernBearbeiten

  • Der Wangapeka-Track, er startet nahe Karamea in Little Wanganui an der Westküste und endet in Tapawera.

Entlang dieser Tracks gibt es Schutzhütten.

SonstigesBearbeiten

 
Oparara River
  • Oparara Guided Tours. Oparara Guided Tours bietet Kajak-Touren am Oparara-River an der Westküste an, ebenso Touren durch die großen Höhlensysteme der Honeycomb Caves.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

Hotels und HerbergenBearbeiten

CampingBearbeiten

SicherheitBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.