Ein Ausflug zur Güssenburg in Hermaringen ist von Giengen aus gut an einem Vormittag oder Nachmittag zu machen.

Karte von Güssenburg
Schildmauer und Bergfried der Burg Güssenburg

VorbereitungBearbeiten

  • Fußball, Frisbee, Indiaca mitbringen
  • zum Grillen müsste man das Brennholz selbst mitbringen
  • Der Weg führt auch durch grasiges Gelände. Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Hinweg über den BruckersbergBearbeiten

Länge 3 km, Dauer ca. 60 Minuten

Vom Start in der Stadt aus läuft man am 1 Posthorn vorbei und unter der Bahnlinie durch. Der Weg führt nun bergauf durch den Wald bis auf den 2 Bruckersberg. Dieser Abschnitt ist Teil des Jakobswegs Nürnberg - Bodensee. Oben angekommen biegt man links ab auf den 3 Feldweg Richtung Hermaringen mit schönem Blick auf das Brenztal. Kurz vor der 4 Abzweigung hat man schon die Güssenburg im Blick und läuft nun bergab Richtung 5 Überquerung der Landesstraße (Achtung!). Vom 6 Feldweg um die Güssenburg aus gibt es zwei Möglichkeiten, die Güssenburg einzunehmen:

  • 7 Den gemütlicheren Weg durch den Wald bis zur 8 Schildmauer
  • 9 Den steilen Weg direkt zum 10 Burgfried

GüssenburgBearbeiten

Die 11 Grünfläche eignet sich perfekt für Spiele. Auf der Güssenburg gibt es zwei Grillstellen:

  • 12 Grillstelle neben der Grünfläche
  • 13 Grillstelle am Hochbehälter

Die Güssenburg war Stammsitz der Güssen. Sie waren Raubritter und verlangten Zoll von allen Händlern, die an der Güssenburg vorbei durch das Brenztal kamen. Das gefiel natürlich niemandem und viele Städte schlossen sich zusammen und zerstörten die Güssenburg in der Johannisnacht (Nacht auf den 24. Juni) 1449. Von dieser Nacht handelt eine Sage, die evtl. vorgelesen werden kann (siehe Weblinks).

Rückweg der Brenz entlangBearbeiten

Länge 3 km, Dauer ca. 60 Minuten

Der Rückweg beginnt mit dem Abstieg auf dem gleichen Weg bis zum Feldweg um die Güssenburg. Dann geht es über den Bahnübergang (Achtung!) und wir überqueren die 14 Friedrichstraße auf Höhe der Parkplatzeinfahrt des Supermarkts (Achtung!). Hier besteht die Möglichkeit zu einer kleinen Pause; der Supermarkt besitzt auch eine Bäckerei. Über die 15 Giengener Straße geht es der Brenz entlang zurück. Hier dürfen nur Anlieger mit dem PKW fahren. Bei der 16 Filzfabrik geht es links Richtung Giengen.

WeblinksBearbeiten