Gerntal

Tal in Tirol
Welt > Eurasien > Europa > Alpen > Karwendel > Gerntal

Das Gerntal ist ein schroffes Alpental im Karwendel. Der Zugang erfolgt von Pertisau am Achensee.

Talschluss Gerntal mit Bettlerkarspitze 2268 m und Gernalm 1166 m

AnreiseBearbeiten

Anreise siehe Artikel Achensee

MobilitätBearbeiten

  • Mit dem Auto - Das Tal ist ab Pertisau durch eine Mautstraße erschlossen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Bergwelt des östlichen Karwendel
  • Talschluss Gernalm - dieser wird dominiert von der 2258 m hohen Bettlerkarspitze. Auf diesen steilen Berg führt übrigens kein Bergpfad. Anekdote zum Namen "Bettlerkarspitze": Auch wenn der Name dazu verführt als "Bettelkarspitze" ausgesprochen zu werden, so heisst der Berg doch immer noch Bettlerkarspitze. Im Internet ist der Aussprachefehler übrigens über Google schon dokumentiert. Einfach mal beide Namen eingeben!
Auf die Bettlerkarspitze führt übrigens kein Wanderweg. Sie bleibt den Kletterern vorbehalten.

AktivitätenBearbeiten

 
Achenseeblick mit Pertisau vom Hangweg ins Gerntal

TalwanderungBearbeiten

Über den Seebergsteig zur Gernalm - Zu Fuß kann das Tal auf attraktiven Wegen erwandert werden. Ein schöner Panoramaweg in das Tal ist der Seebergsteig. Um ihm zu erreichen hält man sich ab dem Schiffsanleger in Pertisau schräg rechts (den gelben Schildern folgend). Der Weg führt erst steil den Hang hinauf (Achtung: Der Weg ist hier nicht kinderwagentauglich). Von hier hat man z. T. schöne Ausblicke auf Pertisau mit Achensee. Nach diesem ersten Anstieg geht die Strecke in einen leicht hügeligen Hangweg über. Bei der Peltzachalm tritt man wieder auf den Talboden.
Gehzeit: Schiffsanleger Pertisau (ca. 935 m) - Berggasthof Gernalm (1166 m) ca. 2 Std.; Unterwegs kann in der Peltzachalm zusätzlich eingekehrt werden. unschwierige Wege, festeres Schuhwerk ist trotzdem Empfehlenswert

BergwandernBearbeiten

 
Gerntal mit "Schotterwadi"; im Hintergrund die weisse Montscheinspitze

MontscheinspitzeBearbeiten

Höhe: 2.106 m. Anspruchsvolle Bergwanderung, gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ein absolutes Muß (man sollte auch vor ungesicherter Kletterei bis Skala II über 200 hm nicht zurückschrecken). Der Berg wird verschiedentlich unzutreffenderweise auch als "Mondscheinspitze" bezeichnet, der Name leitet sich, analog zur nordöstlich gelegenen Mantschenalm, vom romanischen monticinu für "Berglein" im Sinne einer kleinen Bergweide ab.

  • Streckenverlauf: Rundtour ab Parkplatz Gernalm 1166 m: Schleimsattel 1556 m - Aufstieg zur Montscheinspitze (Anspruchvoller Abschnitt mit z. T. ungesicherten Kletterstellen über 200hm) - Montscheinspitze 2106 m - Übergang auf Gratweg abwärts zum Plumsjoch auf 1921 m (sehr steiler Weg mit Geröll) - Plumssattel 1650 m (Einkehrmöglichkeit in der Plumsjochhütte - Abstieg auf steiler aber breiter Fahrstraße zurück zur Gernalm
  • Gehzeit: 6 - 7 Std (Rundtour).
  • Weitere Infos: Streckenbeschreibung mit Höhenprofil und Streckenbeschreibung mit Bildern

Seebergspitze 2085 mBearbeiten

Aussichtsgipfel mit Panoramablick auf den Achensee. Mittelschwere Bergpfade erschliessen den Gipfel (im Gipfelbereich sind teilweise Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich).

  • Gehzeiten: ca. 2 1/2 - 3 Std. einfach (mit ca. 1150 hm); Ausgangspunkt: Schiffsanleger Pertisau (hier gibt es auch einen kostenpflichtigen Parkplatz).
  • Weitere Infos: Streckenbescheibung mit Bildern

FeilalmBearbeiten

MountainbikenBearbeiten

  • Der Plumssattel ist mit dem MTB befahrbar. Weitere Informationen siehe Artikel Karwendel
  • Feilalm - Die Auffahrt ist über Fahrwege auch mit dem MTB möglich.

KücheBearbeiten

siehe u. a. Berggasthof Gernalm bei Unterkunft

UnterkunftBearbeiten

  • Berggasthof Gernalm auf 1166 m: Es gibt Zimmer und auch ein Bergsteigerlager zum Preis von 20 Euro incl. sehr gutem Frühstücksbüffet (zum Preis kommt noch die Kurtaxe von 1 €/Nacht dazu). Das Haus besitzt ferner eine schöne Wirtsstube mit Terrasse (nette Bedienungen). Die umfangreiche Speisekarte hat kein billiges, aber ein faires Preisleistungsverhältnis. Kontakt: Berggasthof Gernalm; Pertisau Hausnummer 24a; A-6213 Pertisau am Achensee; Tel.: 0043(5243)5579 Fax 0043(5243)6303, www.gernalm.at (Datenstand 05-2007).
  • Peltzachalm auf 1040 m: Almgasthaus mit Matratzenlager (Preis 17 € incl. Frühstück) Kontakt: Tel.: 0043(5243)5573 (Datenstand 05-2007).

LiteraturBearbeiten

  • Wanderkarte Karwendelgebirge 1:50000 Kompassverlag (Blatt 26) incl. informativem Beiheft mit Sehenswürdigkeiten, Wandertouren und Hüttenliste. Die Karte enthält auch Rad und MTB-Routen. Diese sind allerdings lediglich als grüne Linie eingezeichnet. Preis 6,95 Euro; ISBN 3-85491-027-4 (Datenstand 08-2006)

WeblinksBearbeiten

 Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.