Geraldine

Stadt in der Canterbury Region, Neuseeland

Geraldine ist eine Kleinstadt in der Region Canterbury (Neuseeland).

Geraldine
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 2630 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

HintergrundBearbeiten

In der Umgebung von Geraldine wird Viehzucht betrieben, vorwiegend Milchwirtschaft, aber auch Schafe und Hirsche werden gezüchtet. Seltener ist der Anbau von Getreide. Ursprünglich war die Gegend bewachsen mit dem Totara-Baum, ein kleiner Rest hat sich erhalten im nahen Peel-Forest.

AnreiseBearbeiten

Mit dem FlugzeugBearbeiten

Mit dem BusBearbeiten

Auf der StraßeBearbeiten

Geraldine liegt an der Inland Scenic Route 72, diese Straße beginnt in Amberley nördlich Christchurch, sie führt durchs Landesinnere bis nach Geraldine, von hier kommt man bei Temuka wieder auf den SH 1 oder bei Fairlie auf den SH 8 in Richtung Lake Tekapo. Diese Strecke ist nicht nur wegen ihrer landschaftlichen Reize eine Alternative zum stärker befahrenen SH 1 in der Nähe der Küste.

MobilitätBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Das kleine Museum von Geraldine
  • Geraldine Historical Museum. Das Museum im Stadtzentrum an der Cox-Street ist liebevoll angelegt.
  • Geraldine Vintage Car & Machinery Museum. Das Museum hat um die 100 Traktoren in seiner Sammlung, Dampfmaschinen, landwirtschaftliche Geräte wie Dreschmaschinen und Bindemäher.

AktivitätenBearbeiten

  • Rangitata Raft. Wildwasser-Rafting auf dem Rangitata.

EinkaufenBearbeiten

KücheBearbeiten

NachtlebenBearbeiten

UnterkunftBearbeiten

GesundheitBearbeiten

Praktische HinweiseBearbeiten

AusflügeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.